Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

varmeco unterstützt die SVK-Frauen

varmeco unterstützt die Landesliga-Kickerinnen der SpVgg Kaufbeuren in der Spielzeit 2017/2018. Der Pionier für rationelle und regenerative Heizungssystemtechnik mit hygienischer Trinkwarmwasserbereitung stellt der SVK Aufwärmtrikots zur Verfügung. 

 

Ein genaues Firmenportrait gibt es hier

 

Die Frauenabteilung bedankt sich herzlich für das Engagement.

 

Homepage von varmeco

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

E-Mail: presse(at)spvgg-kaufbeuren.de

Mobil: 0171-8963593 (Stefan Günter, Vorstand und Medienverantwortlicher)

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Stefan Günter
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Stefan Günter
  • Die Landesliga-Kickerinnen der SVK in der Spielzeit 2017/2018. Foto: Stefan Günter
    Die Landesliga-Kickerinnen der SVK in der Spielzeit 2017/2018. Foto: Stefan Günter
  • Das U17-Juniorinnen-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Berndt Sonntag
    Das U17-Juniorinnen-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Berndt Sonntag
< E-Juniorenturnier in Neufahrn

2017
11
Sep

Erfolgreicher Auftakt für die U17 in Neuburg

Von: Stefan Günter

Fotos: Markus Singer

Zum Auftakt der B-Jugend Bezirksoberliga Schwaben hat sich die U17 in Feldkirchen gegen die gastgebende JFG Neuburg verdient mit 2:0 durchgesetzt. Allerdings hatten die Kaufbeurer gerade in der ersten halben Stunde immer wieder Probleme mit den schnell und zielstrebig vorgetragenen Kontern der Heimmannschaft.

 

Schon in der ersten Minute tauchte Marius Mayr völlig frei vor dem Neuburger Tor auf, verzog jedoch unbedrängt. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Großchancen auf beiden Seiten.  Insbesondere mit dem schnellen Umschalten der Neuburger, denen es nach Balleroberung immer wieder gelang, ihre flinken Stürmer in Szene zu setzen, hatte die U17 Probleme. In dieser Phase war es Torhüter Daniel Hatzenbühler zu verdanken,  dass die SpVgg nicht in Rückstand geriet. Mehrmals lief er  Steilpässe der Neuburger ab und verhinderte dadurch gefährliche Situationen oder klärte mit tollen Reflexen auf der Linie. Nach einer halben Stunde bekamen die Allgäuer das Spiel in den Griff und zeigten fortan, dass sie über die bessere Spielanlage verfügen.

 

Dies setzte sich in der zweiten Halbzeit fort.  Die U17 kontrollierte nun Ball und Gegner, ohne sich jedoch zunächst richtige Chancen zu erspielen.  Mit einem gefährlichen Schuss aus 20 m, den der Neuburger Torhüter gerade noch parieren konnte, läutete Kapitän Michael Singer dann jedoch die Schlussoffensive  ein. Kurz später, in der 57. Minute, wurde Nico Bartenschlager über links schön freigespielt und schob überlegt ins lange Eck zur längst verdienten 0:1 Führung ein. Kaufbeuren kontrollierte weiterhin die Partie und kam zu weiteren Chancen. In der 74. Minute setzte sich Sami Olejnik im Strafraum geschickt durch und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen  Elfmeter verwandelte Akin Köklü sicher.  Zwar hielten die Neuburger nochmal dagegen. Doch die sichere Abwehr um die Innenverteidiger Rufus Roth und Elvis Jusufspahic ließ keine weiteren Möglichkeiten zu.