Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Vermietung des Kunstrasens

Ab sofort kann der Kunstrasen angemietet werden.

varmeco unterstützt die SVK-Frauen

varmeco unterstützt die Landesliga-Kickerinnen der SpVgg Kaufbeuren in der Spielzeit 2017/2018. Der Pionier für rationelle und regenerative Heizungssystemtechnik mit hygienischer Trinkwarmwasserbereitung stellt der SVK Aufwärmtrikots zur Verfügung. 

 

Ein genaues Firmenportrait gibt es hier

 

Die Frauenabteilung bedankt sich herzlich für das Engagement.

 

Homepage von varmeco

Unsere Empfehlung für einen entspannten Urlaub

 

Wir empfehlen das Hotel

 

Anzeige

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

E-Mail: presse(at)spvgg-kaufbeuren.de

Mobil: 0171-8963593 (Stefan Günter, Vorstand und Medienverantwortlicher)

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Stefan Günter
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Stefan Günter
  • Die Landesliga-Kickerinnen der SVK in der Spielzeit 2017/2018. Foto: Stefan Günter
    Die Landesliga-Kickerinnen der SVK in der Spielzeit 2017/2018. Foto: Stefan Günter
  • Das U17-Juniorinnen-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Berndt Sonntag
    Das U17-Juniorinnen-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Berndt Sonntag
  • Das D-Juniorenteam der SVK in der Spielzeit 2017/2017. Foto: Bettina Weimer
    Das D-Juniorenteam der SVK in der Spielzeit 2017/2017. Foto: Bettina Weimer
< D-Juniorenteams mit starker Vorstellung

2018
09
Jan

Spannendes und erfolgreiches Turnier für die U12

Von: Presseinformation

Das U12-Juniorenteam der SpVgg Kaufbeuren hat am vergangenen Samstag bei einem Turnier in Neusäß überzeugt. Als einziges Team konnte die SVK den eigenen Kasten im gesamten Turnierverlauf sauber halten. Die Kaufbeurer marschierten durch das Turnier bis ins Finale. Doch der Reihe nach: Die Gruppenphase würde souverän entschieden. Doch bevor es ins Halbfinale ging, wurde der Feueralarm in der Halle durch einen Defekt an der Nebelmaschine ausgelöst. Das Turnier wurde unterbrochen und die Halle evakuiert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr warteten die Spieler geduldig vor der Halle. Nach einer Stunde gab die Feuerwehr die Halle wieder frei und das Turnier konnte fortgesetzt werden. Das Halbfinale gewann die SVK, trotz der Aufregung. Im Finale trafen die Wertachstädter auf den SC Feucht. Das Finale begann etwas holprig und nervös, aber beide Mannschaften zeigten ein kampfbetontes und spielerisch sehr sehenswertes Finale. Nach der regulären Spielzeit hieß es 0:0 und so musste das Glück im 7-Meter Schießen entscheiden. Hier verlor die SVK 2:3 und wurde dennoch groß gefeiert. "Großes Kompliment an die Mannschaft, alle haben ihre Ziele erreicht. Vor allem spielerisch und technisch sind alle gewachsen. Das nötige Quäntchen Glück wird auch noch kommen," so Fazit der Trainer.