Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Die Frauen-Abteilung sucht dringend einen Abteilungsleiter, der Ihre Interessen im Verein vertritt.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an info(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kalender über die Nutzung des Kunstrasens

Hier finden Sie einen Kalender über die Reservierungen des Kunstrasens. Es können weiter Anfrage über das Kontaktformular gestellt werden.

Die Frauen-Abteilung sucht dringend einen Abteilungsleiter, der Ihre Interessen im Verein vertritt.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an info(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
  • Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
< Frauen - im Finale gegen Schwaben Augsburg verloren

2019
20
Jan

U13 beim Top besetzten Turnier Vierter geworden

Von: Bartosz Brzozowski

Die Mannschaft mit Ihren Trainern, Foto: B. Brzozowski

Beim Sechsmeterschiessen gegen 1860; Foto: B. Brzozowski

Bei dem top besetzten Turnier in Dießen konnte unsere U13 einen hervorragenden Eindruck hinterlassen.

In der Gruppe A traf Kaufbeuren auf die SpVgg Unterhaching, Wacker Burghausen, Lechrain und Zürich.

Im ersten Gruppenspiel bezwang unsere U13 die SpVgg Unterhaching deutlich mit 4:0.
Das zweite Spiel gegen Wacker Burghausen endet 1:1.
Im dritten Spiel drückten die Kaufbeurer das Gaspedal wieder durch und gewannen gegen Lechrain mit 5:1.
Im letzten Gruppenspiel ging es nur noch um den Gruppensieg.
Gegen den späteren Turniersieger aus Zürich kamen unsere Jungs nicht so richtig in Schwung und als der Groschen gefallen ist und das Spiel mehr und mehr in Kaufbeurer Hand lag, war der Rückstand bereits zu hoch und so verlor man mit 1:3 und wurde Gruppenzweiter.

Im Halbfinale traf die SVK auf die Junglöwen des TSV 1860 München.

Hier sahen die Zuschauer das wohl beste und spannendste Turnierspiel.
Kaufbeuren stellte sowohl die Gegner als auch die Räume clever zu und ließ den Löwen keinen Platz zum Spielaufbau.
Die SVK ging mit 1:0 in Führung und spielten geduldig weiter. Die Löwen glichen durch einen sehenswerten Treffer aus.
Nun begann ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Teams.
1860 München konnte mit 3:2 in Führung gehen und auf der Uhr waren keine 90 Sekunden mehr zu spielen.
Aber unsere Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und übten weiterhin Druck aus. Der Mut und der Willen wurden belohnt, kurz vor dem Schluss glich die SVK zum verdienten 3:3 aus und konnte den Zuschauern so die Spannung verlängern.

Im Elfmeterschießen hatten die Löwen das nötige Quäntchen Glück und zogen ins Finale ein.

Im Spiel um Platz 3 gegen BFI Bad Aibling genügte leider eine Unkonzentriertheit. Dennoch war dies ein erfolgreiches Turnier.

"Sowohl die Spielweise als auch die Mentalität waren überragend bei den Jungs.
Mit ein bisschen Glück wäre vielleicht auch das Finale drinnen gewesen.
So wie die Jungs sich präsentiert haben, stimmt uns das sehr zuversichtlich für die kommenden Aufgaben", so das Trainergespann