Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

es ist wieder Budenzauber im Parkstadion

am Freitag, 20.12 ab 17:00 ist wieder weihnachtliche Stimmung im Parkstadion!

Wir freuen uns über Euren Besuch!

 

weitere Termine:

Donnerstag, 26.12

Montag, 30.12

Freitag, 3.1.20

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Bambini Training!

ab sofort findet für Jahrgänge 2013 und 2014 wieder Training statt.
Montag und Mittwoch, ab 16:00 Uhr im Sportpark im Haken.

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
    Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
  • Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
< Herren: unverdiente Niederlage gegen SV Bad Helibrunn

2019
19
Nov

Frauen: Herbstmeister! - Hinrunde ohne Niederlage beendet!

Von: T. Weißenbach

der Herbstmeister!; alle Fotos: T. Weißenbach

Spielszene mit K. Hackl

Spielszene mit A. Sonntag

Spielszene mit A. Knestel

Schon vor der Partie stand die Herbstmeisterschaft für die Allgäuerinnen fest, da der Tabellenzweite FSV Wehringen gegen den TSV Pfersse mit 0:1 unterlag.

 

Dementsprechend frei vom Druck des gewinnen müssen gingen die Frauen der SpVgg Kaufbeuren in das letzten Spiel des Jahres, jedoch verlangte der TSV Burgau dem Tabellenführer alles ab. Mit einer sehr engagierten, aus einer sicheren Abwehr heraus eingestellten Heimmannschaft hatte der Gast aus Kaufbeuren mehr Mühe als erwartet. Bei einem überlegen geführten Spiel des Tabellenführers ergab sich bis zur Pause nur eine richtige Torchance durch Kristina Hackl. Immer wieder blieben die Kaufbeurer Spielerinnen in der gegnerischen Abwehrreihe hängen.

Nach der Pause das gleiche Spiel, jedoch hätte Burgau durch zwei, drei gefährlichen Konter in Führung gehen können. Doch entweder sie verfehlten das Tor, oder Sandrine Uhlig war zur Stelle. Klar war, dass die Heimmannschaft diesem kräfteraubenden Einsatz irgendwann Tribut zollen musste. Die Beine der Burgauerinnen wurden immer schwerer und sie gingen nicht mehr so aufopferungsvoll in die Zweikämpfe. Gegen Ende des Spiel nahm der Druck der Kaufbeurerinnen immer mehr zu. In der 87. Spielminute war es dann soweit, mit ihrem zwölften Saisontor erlöste Laura Zech ihr Team. Sie verwandelte einen Freistoß direkt unter die Latte. Kathrin Höfler machte mit einem Heber unter die Latte den Deckel auf den am Ende glücklichen Auswärtssieg.