Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Bambini Training!

für die Jahrgänge 2012, 2013 und 2014 findet wieder Training statt.
Dienstag und Donnerstag von 17 - 18 Uhr im Sportpark im Haken.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Freude über den ersten Sieg in der Saison!; Foto: H.Ressel
    Freude über den ersten Sieg in der Saison!; Foto: H.Ressel
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
< Herren: SVK schlägt TG Viktoria Augsburg und bleibt im Parkstadion weiterhin ohne Gegentor

2021
07
Sep

Frauen: Lehrgeld bezahlt, Niederlage in den Schlussminuten

Von: T.Weissenbach

Von Anfang an entwickelte sich eine flotte Party. Mit dem ersten gut vorgetragenen Angriff viel nach einem Eckball das 1:0 für die SVK. Kristina Hackl hat mit einem schönen Kopfball vollstreckt. Nach dem Rückstand reagierte der Gastgeber mit vielen Angriffen. Dabei waren durchwegs auch Chancen zum Ausgleich. Jedoch hielt die Abwehr den Druck Stand und hatte ihrerseits ebenfalls Chancen zu erhöhen. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

 

Nach der Pause erhöhte Kristina Hackl mit ihrem zweiten Treffer auf 2:0. Der Druck der Gastgeberinnen wurde aber immer größer, so dass dann auch Mitte der zweiten Hälfte der Anschlusstreffer fiel. Torhüterin Sandrine Uhlig hielt den ersten Ball noch Klasse, beim Nachschuss war sie chancenlos. Die SVK verpasste bei wenigen Gegenangriffe den Sack zu zu machen. 11 Minuten vor Schluss dann der verdiente Ausgleich. Die Gastgeberinnen bekamen die zweite Luft und erzielten kurz vor dem Ende das 3:2 durch ein unglückliches Eigentor. Der 4:2 Treffer in der Nachspielzeit besiegelte die nicht unverdiente Auftaktniederlage.

 

Am kommenden Samstag gibt es dann die Chance zur Wiedergutmachung im ersten Heimspiel gegen Wolfratshausen. Anpfiff ist um 16.00 Uhr im Parkstadion.