Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< U23: Sieg im Nachholspiel, Sonntag Stadtderby gegen Türk Dostlukspor

2021
18
Okt

Frauen: verdienter Auswärtssieg

Von: T.Weißenbach

Freude über den Auswärtssieg

Torhüterin Uhlig in Aktion

Spielszene

Spielszene; Fotos: T.Weißenbach

Bei der zweiten Mannschaft des Bayernligisten Regensburg holten die SVK Mädels einen verdienten Auswärtssieg. 

 

Von Beginn an übernahm die Gästeelf die Initiative und hatte in der ersten Minute gleich die Möglichkeit in Führung zu gehen.  Kristina Hackl scheiterte noch an der Torhüterin. Doch bereits in der 3. Spielminute dann das 1:0 durch Kristina Hackl.  Mit dem weiterhin konsequenten Mittelfeld-pressing kamen die Domstädter nicht zurecht und es gab Chancen im Minutentakt. In der 17. Minute dann ein toller Schnittstellenpass von Melina Moser zu Kristina Weißenbach. Zuerst scheiterte sie noch an der Torhüterin, jedoch der Nachschuss saß. Nun war die Heimelf total überfordert mit der druckvollen Spielweise der Allgäuerinnen.  Demzufolge wiederum das 3:0 durch Kristina Hackl.  Einen Rückpass zur Torhüterin ging sie nach und hatte Erfolg.  Mit Ihrem dritten Treffer in der 34. Spielminute dann die Entscheidung.  Emilia Kress spielte nach toller Passkombination Hackl frei und diese vollstreckte eiskalt. 

 

Nach der Pause kam die Heimelf druckvoll aus der Kabine und erzielte dann auch bereits in der 50. Minute den Anschlusstreffer.  Die Kaufbeurerinnen brachten die zweite Hälfte jedoch sicher über die Bühne und hätte das Ergebnis auch noch höher ausfallen lassen.

Zum Schluss stand ein ungefährdeter 4:1 Auswärtssieg.