Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Der BLUM-Cup steht fest - Internationales Jugendturnier

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
  • Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
< U19: weiteres Vorbereitungsspiel beim Kreisligaaufsteiger aus Thalhofen

2019
27
Jul

Herren: Allgäuderby - es kommt Kempten

Von: J.U. Homann

Erstes Allgäuderby in dieser Saison steht im Parkstadion an, das Allgäuduell zwischen der SpVgg Kaufbeuren und dem FC Kempten.

Vor dem Spiel könnte die Ausgangslage beider Kontrahenten nicht unterschiedlicher sein. Während der FC Kempten nach der knappen Auftaktniederlage gegen den 1. FC Sonthofen mit zwei Siegen nachgelegt hat, steht die SVK ohne Punkte am Tabellenende.

Die Landesligamannschaft der SpVgg Kaufbeuren steht vor einem kompletten Neuanfang. Allein 15 Abgänge mussten Verein und Trainer verkraften. Beim Neuaufbau stützen sich die Verantwortlichen in der Hauptsache auf die zahlreichen ehemaligen A Junioren des Vereins. Diese hatten in der abgelaufenen Saison ohne Niederlage den Meistertitel in der Kreisliga und den Aufstieg in die Bezirksoberliga bewerkstelligt.

Ohne Sommerpause gilt es für die jungen Spieler gleich ihre Tauglichkeit in der Landesliga unter Beweis zu stellen. Dabei wurde nach einer zufriedenstellenden Vorbereitung in den bisherigen Begegnungen ordentlich Lehrgeld gezahlt. Drei Niederlagen und acht Gegentor sind sicher auch Ausdruck der Unerfahrenheit. Mit Trainer Joachim Dewein steht aber ein Mann an der Linie, der dies einzuordnen weiß.

Der heutige Gast kann dagegen auf ein eingespieltes Team setzen. Der FC Kempten hat sich in der Sommerpause punktuell verstärkt, wobei mit dem Ex-Profi Thomas Ratgeber schon ein hochkarätiger Spieler gewonnen werden konnte. Seine Klasse stellte der Stürmer auch bereits mit zwei Treffern in der jungen Spielzeit unter Beweis. 

So treffen heute zwei Teams aufeinander, die beide auf die Jugend setzten, wobei der FC Kempten aber doch über die größere Routine verfügen dürfte. Die Zuschauer können sich also auf eine interessante Begegnung einstellen, bei der die Heimelf alles daran setzen wird, nach den ersten Landesligatoren am vergangenen Spieltag in Heilbrunn nun auch endlich den ersten Punkt unter Dach und Fach zu bringen. Anstoß im Parkstadion ist 16:00 Uhr. 

(juh)