Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Spenden Sie für die SVK Jugend

Näheres dazu finden Sie hier

 

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Saisonabschluss 2022; Foto: privat
    Saisonabschluss 2022; Foto: privat
  • Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
    Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
  • Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
    Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
< Herren/U23: 6 Punkte Wochenende

2022
19
Aug

Herren: Auswärts beim Aufsteiger aus Niedersonthofen

Von: H. Ressel

Zum Allgäuderby fährt die SpVgg Kaufbeuren am Samstag zum Aufsteiger SG Niedersonth./Martinszell, Anstoß ist um 15:30.

Für die SVK ein Gegner, gegen die man noch nie gespielt hat. Die Heimelf ist als Tabellenerster der Kreisliga direkt in die Bezirksliga aufgestiegen und haben mit Felix Thum einen erfahrenden Spielertrainer. Die Anfangseuphorie ist etwas verflogen, nachdem man im Eröffnungsspiel gegen Oberstdorf erfolgreich war. 2 Niederlagen folgten, letzten Sonntag ein kleines Ausrufezeichen mit einem Remis bei Aystetten. Die SVK konnte nach dem Erfolg gegen Heimertingen eine konstruktive Trainingseinheit abhalten nach dem Pokal aus. Trainer Mahmut Kabak hat bis auf den rotgesperrten Nieberle und den Langzeitverletzten alle Spieler wieder an Bord, die Urlauber und Kranken haben sich wieder zurück gemeldet.  „Es wird ein heißes Spiel, bisher hat Niedersonth./Martinszell ihre Spiele eng gestaltet. Wir dürfen uns keine Unaufmerksamkeiten leisten. Wenn wir geduldig und konzentriert zu Werke gehen, bin ich zuversichtlich,“ so der SVK Trainer Kabak und strebt den nächsten Dreier an.