Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

es ist wieder Budenzauber im Parkstadion

am Freitag, 20.12 ab 17:00 ist wieder weihnachtliche Stimmung im Parkstadion!

Wir freuen uns über Euren Besuch!

 

weitere Termine:

Donnerstag, 26.12

Montag, 30.12

Freitag, 3.1.20

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Bambini Training!

ab sofort findet für Jahrgänge 2013 und 2014 wieder Training statt.
Montag und Mittwoch, ab 16:00 Uhr im Sportpark im Haken.

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
    Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
  • Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
< Herren: heute beim Neuling aus Bad Heilbrunn

2019
21
Jul

Herren: bittere Niederlage beim Aufsteiger

Von: Hubert Ressel

Die SpVgg Kaufbeuren verlor beim Aufsteiger FC Bad Heilbrunn mit 3:2 (2:0) und bleibt auch nach dem dritten Spieltag ohne Punktgewinn.

Die SVK änderte die Taktik und wollte dadurch kompakter im Mittelfeld stehen. Doch bereits nach 7 min der erste Rückschlag, als Maximilian Schnitzlbaumer den Ball nach einer kurz ausgeführten Ecke in den Winkel traf, Marke Tor des Monats. Die Kaufbeurer erholten sich schnell und gestalteten das Spiel offen. In der 17 min der zweite Rückschlag, als der Aufsteiger auf 2:0 erhöhte, nach einer Ballstafette über rechts war Maximilian Specker aus 16 Meter der Torschütze. Beide Mannschaften hatten dann noch Möglichkeiten, doch es blieb bis zur Halbzeit beim 2:0.

Die SVK musste dann verletzungsbedingt wechseln, Robin Conrad kam für Luca Wollens ins Spiel und Conrad nutze in der 48 min einen Abwehrfehler und verkürzte auf 2:1. Nun war es ein offener Schlagabtausch, doch es dauerte bis zur 77 min, bis der nächste Treffer fiel. M. Schnitzelbauer wiederholte seinen ersten Treffer und traf wieder aus halbrechter Position in den Winkel. Die Kaufbeurer steckten jedoch nicht auf und in der 87 min verkürzte Mahde Majid Kalid auf 3:2. Die letzte Chance war dann ein Freistoß aus 18 Meter, doch der Ball blieb in der Mauer hängen. Gross die Freude über ihren ersten Landesligaerfolg beim Gastgeber, während die Allgäuer enttäuscht die Heimreise antraten.