Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Wir suchen!

Achtung:
Für folgende Mannschaften suchen wir noch Unterstützung!
G/F - Jugend
U16

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
    Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
    Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
< Herren: großes Derby im Parkstadion - Thalhofen ist zu Gast

2022
06
Mai

Herren: Derby gegen Thalhofen - packend und spannend

Freude über den Ausgleich durch Camora; Foto: H.Ressel

Emotionen pur waren im Derby zwischen der SpVgg Kaufbeuren und dem FC Thalhofen angesagt, zum Schluss trennte man sich 2:2 (0:2).

Nachdem die Gäste zur Halbzeit noch mit 0:2 führten, schafften die Kaufbeurer in Hälfte zwei noch den Ausgleich. Nach 6 min ging Thalhofen in Führung, Samuel Olejnik traf aus 12 Meter ins kurze Eck. Die Kaufbeurer waren nun gefordert und versuchten immer wieder mit langen Pässen hinter die Abwehr der Gäste zu kommen. Doch die Thalhofener standen sehr sicher, ließen der SVK keine klaren Möglichkeiten zu, zudem waren die Gäste stets gefährlich bei Kontern. So scheiterten Janin Suske und Samuel Olejnik am starken SVK Torwart Fabio Zeche, der die Heimelf im Spiel hielt. In der 38 min war jedoch auch er machtlos, nach einer Flanke von Suske stand Dominik Duerr im Strafraum frei und köpfte unbedrängt zur 0:2 Pausenführung.

 

SVK Trainer Mahmut Kabak wechselte zur Halbzeit dreimal, und die Umstellung brachte bereits in der 48 min den Anschlusstreffer. Ahmet Alkan ließ zwei Gegenspieler im Strafraum stehen, sein Rückpass verwandelte Johannes Martín zum 1:2. Die SVK war wieder im Spiel, nun war Spannung und Hektik angesagt, wobei für die Hektik Schiedsrichter Yanik Furnier mit seinen Entscheidunge großen Anteil hatte. In der 78 min dann der Ausgleich, Paboy Camara nutzte einen Abwehrfehler der Gäste aus und hatte keine Mühe den Ball ins leere Tor zu befördern. In der 88 min dann die letzte Möglichkeit für SVK Torjäger Robin Conrad, doch sein Schuss ging knapp übers Tor. So blieb es zum Schluss beim gerechten Unentschieden, was beide Trainer nach dem Spiel auch bestätigten.