Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Wir suchen!

Achtung:
Für folgende Mannschaften suchen wir noch Unterstützung!
G/F - Jugend
U16

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
    Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
    Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
< Frauen: Deutlicher Heimerfolg gegen den SC Regensburg

2022
10
Mai

Herren: erneute Niederlage gegen Heimertingen

Von: H.Ressel

Die SVK verliert erneut gegen den FC Heimertingen mit 3:2 (2:0), wie schon vor 10 Tagen zu Hause, jedoch diesmal mit einem faden Beigeschmack.

 

Trainer Mahmut Kabak sah eine gute SVK Mannschaft, diese hatten auch genug Möglichkeiten, lagen aber nach 45 min mit 2:0 in Rückstand. Paboy Camara konnte dann mit zwei Toren den Ausgleich erzielen. 10 min vor Schluss kassierten die Kaufbeurer nach einer Standardsituation das 3:2, Man hätte hier auch auf Stürmerfoul entscheiden können. In der 95 min schoss dann Ardi Rramanaj aus 25 Meter aufs Tor, der Ball wurde von Robin Conrad abgefälscht und landete im Tor von Heimertingen. Ausgleich! Und der Jubel war groß bei der SVK, der Schiedsrichter zeigt auf den Mittelkreis und gibt somit das Tor. Plötzlich der Wandel, er annulliert den Treffer und gibt Freistoß wegen Handspiel. Wütende Proteste der SVK und die Kaufbeurer verließen kurzfristig das Spielfeld. Nach weiteren Diskussionen konnte das Spiel dann doch noch beendet werden. Bora Imamogullari sah noch gelb-rot (SVK sah 8 mal gelb, Heimertingen 3 mal), und Heimertingen freute sich über 3 wichtige Punkte im Abstiegskampf. Robin Conrad nach dem Spiel: „es war nie Hand, zudem konnte der Schiedsrichter die Situation nicht beurteilen, so wie er stand. Der Linienrichter bestätigte kein Handspiel, was dem Schiedsrichter dann noch noch bewog, seine Entscheidung zurück zu nehmen, und den Treffer annullieren, keine Ahnung.“ Für die SVK ärgerlich, bereits die dritte, nach Babenhausen, Bad Grönenbachund nun Heimertingen, kritische Entscheidung , die der SVK Punkte gekosten.