Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Wir suchen

Trainer*in
für die Frauen1 (BOL)
und als Unterstützung bei den Frauen2 (Kreisliga)

Wir suchen

Für folgende Mannschaften suchen wir noch Unterstützung!
G und F - Jugend

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Saisonabschluss 2022; Foto: privat
    Saisonabschluss 2022; Foto: privat
  • Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
    Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
  • Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
    Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
< U23: Arbeitsieg gegen Rieden

2022
11
Apr

Herren: gerechtes Unentschieden - Erkheim und die SVK teilen sich die Punkte

Von: H.Ressel

Torschütze zum 3:3 - Samuel Fischer, Foto: H.Ressel

Im Spiel der SpVgg Kaufbeuren gegen den TV Erkheim gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich beide Kontrahenten die Punkte mit einem 3:3.

 

Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das  spiegelte sich auch im Ergebnis wieder. Dominik Hiltwein brachte die SVK in der 11 min nach einem verunglückten Abwurf vom Gästetorwart in Führung. Weitere Möglichkeiten wurden von der Heimelf unkonzentriert vergeben. Die Erkheimer kamen ab der 30 min besser ins Spiel, profitierten allerdings vom ungenauen Spielaufbau der Kaufbeurer. Richard Geiger erzielte nach einem Eckball in der 37 min den verdienten Ausgleich.

 

Nach der Halbzeit war es Philipp Jäckle, der nach einem Doppelpack in der 51 und 54 min die Gäste mit 1:3 in Führung brachte. Die SVK schaltete nun auf Angriffsmodus, den freien Raum konnte jedoch der Gast für eine Vorentscheidung nicht nutzen. So war es Johannes Martín nach Vorarbeit von Michael Uhrmann, der die SVK in der 68 min auf 2:3 wieder heran brachte. Ein glückliches Händchen hatte Trainer Mahmut Kabak mit der Einwechselung vom 18 jährigen Samuel Fischer. Er erzielte in der 84 min nach  einem Missverständnis der Erkheimer Abwehr den Ausgleich zum 3:3. Beide Mannschaften spielten weiter nach vorne, wollten den Dreier. Trotz guten Möglichkeiten auf beiden Seiten blieb es beim gerechten Unentschieden.

 

Trainerstimmen zum Spiel:

 

Andreas Köster: die ersten 30 min gehörten der SVK, wir kamen dann besser ins Spiel, auch wenn wir von Unkonzentriertheiten der Kaufbeurer profitierten. Nach der 3:1 Führung hätten wir besser die Freiräume nutzen müssen, dann wäre der Sack zu gewesen. Zum Schluss ein gerechtes Unentschieden.

 

Mahmut Kabak, SVK: wir haben heute ein sehr gutes Spiel gemacht in der ersten Halbzeit, wenig zugelassen, leider unsere Möglichkeiten nicht genutzt. Nach dem Rückstand haben wir eine super Moral gezeigt, nie aufgegeben und verdient den Ausgleich gemacht. Jetzt gilt unser Augenmerk auf Dienstag, wir wollen in Mindelheim gewinnen