Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
    Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
  • Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
< Herren: Unentschieden im Heimspiel gegen den TSV Jetzendorf

2019
17
Aug

Herren: Heute geht es nach Geretsried zum Tabellenachten

Von: H. Ressel

Zum Tabellenachten TuS Geretsried geht die Reise am 7. Spieltag der SpVgg Kaufbeuren.

Nach dem ersten Punktgewinn am letzten Samstag gegen Jetzendorf will die SVK für eine positive Überraschung sorgen. Jede Mannschaft will gegen die Kaufbeurer 3 Punkte heimfahren, sind natürlich auch die Favoriten, auch für die Heimmannschaft soll es ein Pflichtsieg sein, so die örtliche Presse. Schaut man auf die Statistik, so zählt die SVK für Geretsried zu einem Lieblingsfeinde, stehen doch 5 Siege und ein Unentschieden zu Buche. Die die Allgäuer wollen endlich mal einen Sieg heimfahren, eine klare Steigerung in allen Bereichen ist sichtbar. „Es muss mal die null stehen“, so Kapitän Max Süli, keine leichte Aufgabe, da ihr Torjäger Srdan Ivkovic langsam wieder in Fahrt mit 3 Toren in den letzten 2 spielen kommt. Wer für die Überraschung sorgen soll, entscheidet Trainer Dewein nach dem Abschlußtraining von Freitag. Conrad, Sgodzaj, Wollens und Keiß sind angeschlagen, Gashi fehlt noch bis Anfang September. „Die jungen Spieler haben einen Sieg verdient, die Trainingsbeteiligung und ihre Einstellung ist überragend“ so der Coach.