Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Kalender über die Nutzung des Kunstrasens

Hier finden Sie den Kalender über die Reservierungen des Kunstrasens.
Bitte stellen Sie Ihre Anfrage über das Kontaktformular.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Bambini Training!

für die Jahrgänge 2012, 2013 und 2014 findet wieder Training statt.
Dienstag und Donnerstag von 17 - 18 Uhr im Sportpark im Haken.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: privat
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: privat
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
< Herren: Sonntag Nachholspiel der Herren gegen Sonthofen

2020
21
Sep

Herren: im Allgäuderby gegen Sonthofen deutlich verloren

Von: H.Ressel

Ivan Mamusa, der das zwischenzeitliche 1:2 für die SVK erzielte; Foto: H.Ressel

Eine klare Angelegenheit war das Allgäuderby der SpVgg Kaufbeuren gegen den Tabellendritten 1. FC Sonthofen, die mit 1:5 (HZ 1:3) erfolgreich waren.

Bereits nach 5 min gingen die Gäste in Führung, als Marc Penz keine Mühe hatte, den abgefälschten Ball im Tor unter zu bringen. Sonthofen weiter im Angriffsmodus und 3 min später das 0:2, Torschütze war Torjäger Kevin Haug nach einem Angriff über rechts. Kaufbeuren kam jedoch in der 10 min zum Anschlusstreffer, als sich Daniele Sgodzaj über rechts durchsetze und sein Pass zur Mitte verwandelte Ivan Mamusa zum 1:2. Nun hatte die SVK ihre stärkste Phase und waren am 2:2 nahe dran. Doch die routinierte Elf von Trainer Benjamin Müller hatte in der 30 min die passende Antwort, als Littig aus abseitsverdächtiger Position zum 1:3 erfolgreich war. Bis zur Halbzeit waren die Gäste nun die spielbestimmende Mannschaft.

Nach der Halbzeit brauchte SVK Trainer Joachim Dewein zwei frische Stürmer, doch diese taten sich schwer gegen die sichere Abwehr um Manuell Schäffler. In der 56 min war dann manuell Wiedemann erfolgreich zum 1:4, und in der 83 min erhöhte Umut Akan auf 1:5.

„Man hat den Unterschied gesehen, Sonthofen mit einer erfahrener Truppe lies uns keine Chance, wir müssen aus jedem Spiel lernen“, so Sportchef Thomas Neumann.