Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Saisonabschluss 2022; Foto: privat
    Saisonabschluss 2022; Foto: privat
  • Herrenmannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
    Herrenmannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
  • Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
    Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
< Auftakt bei den Frauen - nachgefragt beim Trainer Berger

2018
01
Sep

Herren - Neuland in Neuburg

Von: Jens-Uwe Homann

Mit neun Spieltagen ist ein Viertel der Saison in den Landesligen bereits im August absolviert. Während man sich im Profibereich angesichts der maximal lange Sommerpause die Hände reibt, wird im Amateurbereich die Belastung für Spieler und Verantwortliche von Jahr zu Jahr immer größer. Da aber alle Vereine in diesen Ligen mit den Unwägbarkeiten von überlastungsbedingten Ausfällen und urlaubsbedingten Abwesenheiten der Stammkräfte zu kämpfen haben, herrscht in diesem Bereich wenigstens Gleichberechtigung.

Der SpVgg Kaufbeuren gelingt dieser Spagat jedenfalls im Moment recht gut. Es gibt derzeit nur wenige Spieler, die an Langzeitverletzungen laborieren und auch das Fehlen von Leistungsträgern wie beispielsweise der Torschützenkönig der vergangenen Saison, Stefan Meisel, wird durch aufstrebende junge Spieler und Teamgeist kompensiert.

Ergebnis ist eine derzeit sehr gute Platzierung in der Tabelle und erst eine Niederlage in neun Spielen. Dass dies nur eine Momentaufnahme ist, weiß das Trainerteam und der Kader nur zu gut. Denn in den nächsten Spielen wird der Verein einem Härtetest unterzogen werden. Teil eins davon wurde gegen den FV Illertissen II am vergangenen Wochenende mit Bravour gemeistert. Bevor es gegen den SV Egg und nach Garmisch-Partenkirchen geht folgt heute die schwere Auswärtsfahrt zum bärenstarken VfR Neuburg. Anstoß in der Sparkassenarena ist 15:00 Uhr. Das Spiel in Neuburg stellt gleichzeitig das erste Aufeinandertreffen beider Teams im Kampf um Punkte dar. Ein Vergleich der Stärken und Schwächen beider Mannschaften ist daher schwierig. Aber eins steht fest. Die Donaustädter legten als Aufsteiger bisher einen Start nach Maß hin und konnten nach dem Remis zu Saisonbeginn sieben Siege am Stück feiern. Nun ist diese Serie ausgerechnet beim zweiten starken Aufsteiger in Garmisch-Partenkirchen gerissen.

Eine Chance für die Kaufbeurer? Auf jeden Fall tritt der Tross aus der Wertachstadt mit entsprechendem Selbstbewusstsein zum Spiel an. Die Aussicht, dort etwas Zählbares mitzunehmen, steht gar nicht so schlecht. Die Mannschaft arbeitet derzeit konzentriert im Training und fehlende Spieler können ohne Qualitätsverlust ersetzt werden.

(juh)