Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Der BLUM-Cup steht fest - Internationales Jugendturnier

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
  • Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
< Frauen: Saisonvorbereitung begonnen

2019
07
Aug

Herren: Niederlage im zweiten Allgäuderby - 4:2 in Sonthofen

Von: H.Ressel

Der zweifache Torschütze Khalid Majid und Torwart Sacha Zahn, der trotz 4 Gegentreffer ein überragendes Spiel machte.; Foto: H.Ressel

Auch im fünften Spiel gelang der SpVgg Kaufbeuren kein Punktgewinn.

Beim Aufstiegskandidaten 1. FC Sonthofen verlor die SVK mit 4:2 (1:1) und bleibt damit am Tabellenende. Die Heimmannschaft begann von Anfang bestimmend und versuchte früh die Führung zu erzielen. Doch die Abwehr der Kaufbeurer waren sehr aufmerksam und was sonst noch aufs Tor kam, war bei Torwart Sascha Zahn Endstation. Die SVK befreite sich langsam und versuchte Nadelstiche zu setzen. In der 23 min setzte sich Michael Uhrmann auf der linken Seite durch, sein Pass in die Mitte konnte Sturmkollege Khalid Majid zur 0:1 Führung verwerten. Nun wurden die Angriffe der Sonthofener noch intensiver, doch Sascha Zahn wuchs über sich hinaus und vereitelte einige Großchancen. In der 37 min dann ein unnötiges Foul im Strafraum der SVK, Manuel Wiedemann lies sich das Geschenk nicht nehmen und verwandelte den Elfmeter sicher. Mit dem 1:1 ging man in die Halbzeit.

 

Der Tabellenzweiten kam nun konzentrierter im Abschluss aus der Kabine und kam innerhalb von 7 min zu drei Toren. In der 53 min war Yiber Myrta erfolgreich, Marc Hänschke donnerte 4 min später den Ball unter die Latte und in der 60 min erzielte Torjäger Kevin Haug die 4:1 Führung. Zwischendrin traf der Kaufbeurer Robin Conrad die Latte. Die SVK kurz geschockt und Khalid Majid verkürzte in der 70 min nach einem Alleingang auf 4:2. Dabei blieb es, obwohl beide Teams noch Möglichkeiten hatten. Sonthofens Trainer Benjamin Müller nach dem Spiel: „Ziel erreicht, 3 Punkte. Wir sind in der ersten Halbzeit zu leichtsinnig mit unseren Chancen umgegangen, jedoch hat der Gästetorwart super gehalten. Ärgerlich natürlich die 2 Gegentore.“ während SVK Trainer Joachim Dewein meinte: „ 45 min konnten wir die Sonthofener richtig ärgern. Leider haben wir uns durch Unerfahrenheit und Jugendlichen Leichtsinn das Spiel in 7 min hergegeben. Obwohl wir noch Chancen gehabt hätten um eventuell noch einen Punkt mitzunehmen.“