Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Wir suchen

Trainer*in
für die Frauen1 (BOL)
und als Unterstützung bei den Frauen2 (Kreisliga)

Wir suchen

Für folgende Mannschaften suchen wir noch Unterstützung!
G und F - Jugend

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Saisonabschluss 2022; Foto: privat
    Saisonabschluss 2022; Foto: privat
  • Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
    Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
  • Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
    Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
< U19: erstes Heimspiel - erster Sieg

2022
27
Mär

Herren: Sieg im Derby - Neugablonz mit 3:0 besiegt

Von: H.Ressel

Freude über das 1:0 durch BoraImamogullari; Foto:H.Ressel

SVK-Spieler, die beim letzten Derby 1980 mitgespielt haben; v.l. Prade, Schreier, Herkommer, Kratzer, Deckert, Riermeier, Ressel,H; Foto: privat

auch Jentzsch, Fischer und Schmalholz waren lange SVK-Spieler; Foto: H.Ressel

Vor toller Kulisse gewann die SpVgg Kaufbeuren im Stadtderby gegen den BSK Olympia Neugablonz mit 3:0 (1:0).

Nach 8 min bereits die Führung für die SVK, Bora Imamogullari traf aus 16 Meter und lies dabei Gästetorwart Tobias Steiner keine Chance. Robin Conrad hatte kurz darauf die Möglichkeit zum 2:0, aber dies blieb Torwart Steiner Sieger. Trotz dem Rückstand war der BSK weiterhin abwartend und wartete auf Fehler der Heimmannschaft. So kam der BSK zu ihren Chancen. Benny Meier scheiterte jedoch zweimal freistehend am SVK Torwart Fabio Zeche. Daniele Sgodzaj verfehlte ebenso knapp das Tor. Die Kaufbeurer gingen so etwas glücklich mit der 1:0 Führung in die Halbzeit.

 

In der 54 min schwächte sich der BSK selber, Schiedsrichterin Paulina Koch schickte Michael Henne mit Rot in die Kabine. Kurz darauf eine Vorentscheidung, Bora Imamogullari war über Außen durch und sein Rückpass verwandelte SVK Torjäger Robin Conrad zum 2:0. Der BSK hatte trotz Unterzahl noch die ein oder andere Chance, doch die Abwehr um Torwart Zeche stand nun konzentrierter. In der 66 min machte die SVK den Sack zu, Papoy Camara flankte auf den langen Pfosten, wo Robin Conrad freistehend zum 3:0 erhöhte. Beide Teams hatten noch Möglichkeiten, doch es blieb beim letztendlich verdienten Erfolg für die SVK. BSK Trainer Dragan Lazic brachte es auf den Punkt: “Wenn du keine Tore machst, gewinnst du auch kein Spiel.“ Während SVK Trainer Mahmut Kabak seiner Mannschaft ein großes Kompliment machte: "Der Druck auf meiner jungen Mannschaft war schon enorm, letztendlich aber ein verdienter Erfolg.“