Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< Herren: auswärts in Babenhausen - geht die Erfolgsserie weiter?

2021
26
Sep

Herren: turbolentes Spiel in Babenhausen - am Ende 3:3

Von: H.Ressel

ubeln dreht Bora Imamogullarie ab, verwandelt sicher zum 0:2 (Foto Hubert Ressel)

SVK muß mit einem Punkt zufrieden sein, trotz 2:0 Führung beim TSV Babenhausen, Endstand 3:3.


„Ich bin mit dem Punkt zufrieden, haben heute unsere Tore nur durch Geschenke von Babenhausen erzielt“, so Torwart Fabio Zeche nach dem Spiel.  Die SVK führte durch zwei Elfmeter 2:0 in Babenhausen, verwandelt durch Michael Uhrmann und Bora Imamogullari, jeweils wurde Robin Conrad gefoult. Der Gastgeber konnte kurz vor der Halbzeit verkürzen, nach der Halbzeit ging  Babenhausen mit 3:2 in Führung, wobei bei beiden Treffern die SVK wegen Foul und Abseits reklamierten.  10 min vor Schluss konnte  Bora Imamogullari einen Freistoß direkt verwandeln, und sicherte der SVK den Punkt zum Endstand 3:3.

Hektik kurz vor Schluss, der zweifache Torschütze sah dabei die rote Karte und ein Babenhausener gelb-rot. Für Ärger auf beiden Seiten sorgte der Schiedsrichter mit etlichen Entscheidungen, die nur für Kopfschütteln auf der Tribüne sorgten. 16 gelbe Karten, Tor gegeben, wieder zurück genommen, doch gegeben, Uhrmann mit gelb-rot, wieder zurück genommen, beide Trainer mit gelb, Diskussionen mit Spielern, zeugten nicht von einem souveränen Spielleiter.