Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Es ist wieder Budenzauber im Parkstadion

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
  • Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
< Herren - Aystetten kommt zum letzten Heimspiel in diesem Jahr

2018
18
Nov

Herren - verdienter Sieg gegen Aystetten

Von: Hubert Ressel

Mannschaft freut sich mit Torschützen; Foto: J. Lastin

Stefan Meisel verwandelt einen Elfmeter zum Endstand; Foto: H.Ressel

Einen wichtigen Sieg erzielte die SpVgg Kaufbeuren gegen den zu diesem Zeitpunkt punktgleichen SV Cosmos Aystetten mit 3:1.

Zur Halbzeit stand es noch 0:0, obwohl die SVK bereits da wieder einmal zahlreiche Tormöglichkeiten liegen lies. Simon Ried, zurück vom Urlaub, prüfte bereits nach 3 min Gästetorwart Valentin Coca und hatte dann innerhalb den nächsten 5 min weitere Möglichkeiten die Führung zu erzielen. Stefan Meisel war dann an der Reihe, sein Kopfball strich knapp über die Latte. Kevin Kümmerle und nochmal Stefan Meisel verfehlten anschließend knapp das Tor, Benny Kleiner scheiterte am Pfosten. Von den Gästen war in der ersten Halbzeit überhaupt nichts zu sehen, SVK Torwart Christoph Schäffler musste kein einziges Mal eingreifen.

Mit einem total unzufriedenen 0:0 für die SVK ging es dann zum Pausentee. Nach dem Anstoß das gleiche Bild, die Kaufbeurer erspielten sich weiterhin gute Möglichkeiten (Simon Ried, Stefan Meisel, Khalid Majid). Es musste dann ein Pfiff vom Schiedsrichter Florian Wildegger für die Führung der SVK her. Stefan Meisel wurde im Strafraum gefoult und verwandelte selber zur hochverdienten Führung (65 min). Mit dem nächsten  Angriff dann das 2:0, Stefan Meisel scheiterte zunächst am Gästetorhüter, beim Nachschuss von Marcel Halder war er jedoch machtlos. In der 71 min dann ein Gastgeschenk der SVK und der SV Cosmos Aystetten verkürzte durch Thomas Hanselka auf 2:1. die SVK war nun total von der Rolle und der Gast war nun aufgewacht und drängte auf den Ausgleich. 5 min vor Schluss war es dann  mit Euphorie der Aystettener vorbei. Stefan Meisel verwandelte seinen zweiten Elfmeter zum Endstand von 3:1, wobei die Gäste heftig reklamierten über die in ihren Augen grasse Fehlentscheidung. Trainer Marco Löring nach dem Spiel:“ wir haben die ersten 60 min total verpennt“, während SVK Trainer Martin Prediger hoch zufrieden war mit der Spielweise seiner Mannschaft und über seinen ersten, auch hochverdienten Sieg.