Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Die Frauen-Abteilung sucht dringend einen Abteilungsleiter, der Ihre Interessen im Verein vertritt.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an info(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kalender über die Nutzung des Kunstrasens

Hier finden Sie einen Kalender über die Reservierungen des Kunstrasens. Es können weiter Anfrage über das Kontaktformular gestellt werden.

Die Frauen-Abteilung sucht dringend einen Abteilungsleiter, der Ihre Interessen im Verein vertritt.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an info(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
  • Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
< U10 / U11 - Berichte von Turnieren

2019
03
Feb

U13 - 2. Platz bei der Allgäuer Hallenmeisterschaft

Von: Bartosz

Die U13; Foto: B. Brzozowski

die Urkunde vom BFV; Foto: B. Brzozowski

Einschwören vor dem Spiel; Foto: B. Brzozowski

Unsere U13 hat sich für die Endrunde der schwäbischen Hallenmeisterschaft qualifiziert.

Bei derr Allgäuer Hallenmeisterschaft errangen die Kaufbeurer einen sehr guten zweiten Platz und mussten nur dem TSV Kottern Vorrang gewähren.

Das Turnier startete etwas holprig, gegen die Stöttwanger gelang trotz spielerischer Überlegenheit nur ein 1:1 Unentschieden.
"Stöttwang war schon in der Ostallgäuer Meisterschaft ein unangenehmer Gegner, spielen sehr diszipliniert und konsequent"

Gegen die SG Böhen platzte dann der Knoten und die SpVgg gewann mit 3:1.

Im letzten Gruppenspiel trafen dann die späteren Finalisten aufeinander.
Gegen den TSV Kottern sah es bis kurz vor Schluss ganz gut aus, Kaufbeuren ging mit 1:0 in Führung und spielte sehr diszipliniert weiter. Das Spiel war sehr hart umkämpft aber stets fair. Am Ende konnte der TSV Kottern knapp mit 1:2 das Spiel für sich entscheiden und zog als Gruppensieger ins Halbfinale ein.

Kaufbeuren bekam es im Halbfinale mit dem 1. FC Sonthofen zu tun.

Das Halbfinale gestaltete sich sehr dominant und Kaufbeuren spielte auf ein Tor. Dank einer überragenden Leistung des Schlussmannes aus Sonthofen musste die SVK ins 6-Meter Schießen.
Hier behielten die Jungs die Nerven und zogen verdient ins Finale ein.

Gegen den zweiten Finalisten TSV Kottern war dann die Luft raus.
"Die Jungs haben sich den Vizetitel verdient und mit etwas Glück wäre die Allgäuer Meisterschaft drinnen gewesen. Dennoch sind wir zufrieden und stolz auf die Jungs, die jetzt zu den zwei Besten Teams des Allgäus gehören".

Ein ganz besonderes Kompliment möchten wir an dieser Stelle dem SV Geisenried machen, die Mannschaft hat ein fantastisches Turnier gespielt und haben mit etwas Pech das kleine Finale gegen Sonthofen im 6-Meter Schießen verloren.
"Was dieses Team geleistet hat, Respekt. Auch die Fans aus Geisenried waren überragend und haben die Halle zum Leben erweckt, vielen Dank dafür"

Am 17.2 findet die Schwäbische Hallenmeisterschaft in Marktoberdorf statt.
"Jetzt geht es weiter, sowohl die Vorbereitung für die Schwäbische Hallenmeisterschaft, als auch die Vorbereitung auf die Rückrunde"

Am kommenden  Sonntag wird der erste Testspielgegner Jahn Regensburg sein, hier wollen wir uns gut verkaufen und hoffen auch auf die ein oder andere Trainingseinheit draußen.