Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Der BLUM-Cup steht fest - Internationales Jugendturnier

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
  • Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
< Neujahrsempfang der SpVgg Kaufbeuren

2019
21
Jan

U13 - OAL Hallenmeister 2019

Von: Bartosz Brzozowski

die siegreiche Mannschaft; Foto: B.Brzozowski

bei der Siegerehrung; Foto: B.Brzozowski

Die U13 konnte nach dem erfolgreichen Turnier am Vortag die gute Leistung bestätigen und gewann souverän die Ostallgäuer Hallenmeisterschaft 2019 in Marktoberdorf.

Als einziges Team konnten die Kaufbeurer Kicker ohne Punkt- und Torverlust durch das Turnier spielen und errangen beeindruckend die Ostallgäuer Hallenmeisterschaft, was gleichzeitig die Qualifikation zur Allgäuer Hallenmeisterschaft am 03.02.19 Memmingen bedeutet.

"Die Kunst war es, die Jungs nochmal voll zu fokussieren nach dem gestrigen Erfolg. Aber mittlerweile wissen das auch die Spieler und gehen mit der nötigen Konzentration und Professionalität an die Sache ran.
Der nächste Schritt ist gemacht, nun müssen wir aber weiter hart arbeiten und uns den nächsten Schritt erarbeiten, denn auch heute war die ein oder andere Fahrlässigkeit zu sehen. Aber unterm Strich müssen wir vor der gezeigten Leistung den Hut ziehen und den Jungs ein großes Kompliment aussprechen ", so das Trainergespann um Andreas Haas.

Eine zusätzliche Motivation fürs Finale gab es für die Jungs noch, so Co Trainer Bartosz Brzozowski.
"Sollte das Finale nicht nur gewonnen werden, sondern auch die Null hinten stehen, so werde ich einen 10km Lauf absolvieren.
Nun ja, die Jungs wollen mich laufen sehen, aber das tue ich gerne, für diese Leistung müssen auch wir Trainer was tun und nicht nur die Jungs.
Den 10km Lauf werde ich in der kommenden Woche in Angriff nehmen und freue mich auch schon darauf, allerdings werde ich beim nächsten Turnier den Einsatz wohl etwas niedriger halten, den die Jungs sind eben Spitze", so Brzozowski mit einem Augenzwinkern