varmeco unterstützt die SVK-Frauen

varmeco unterstützt die Landesliga-Kickerinnen der SpVgg Kaufbeuren in der Spielzeit 2017/2018. Der Pionier für rationelle und regenerative Heizungssystemtechnik mit hygienischer Trinkwarmwasserbereitung stellt der SVK Aufwärmtrikots zur Verfügung. 

 

Ein genaues Firmenportrait gibt es hier

 

Die Frauenabteilung bedankt sich herzlich für das Engagement.

 

Homepage von varmeco

  • Frauen-Mannschaft sagt Danke bei Brautmoden Mitzi; Foto: T.Weißenbach
    Frauen-Mannschaft sagt Danke bei Brautmoden Mitzi; Foto: T.Weißenbach
  • die Meistermannschaft in der saison 20/21; Foto: T.Weißenbach
    die Meistermannschaft in der saison 20/21; Foto: T.Weißenbach
  • Das U17-Juniorinnen-Team mit den Trainern Schweiger und Hackl. Foto: Berndt Sonntag
    Das U17-Juniorinnen-Team mit den Trainern Schweiger und Hackl. Foto: Berndt Sonntag

News-Details

< Frauen: Heute auswärts in Ottobeuren

2019
30
Sep

Frauen: Alleiniger Tabellenführer nach viertem Sieg in Folge!

Von: Thomas Weißenbach

die siegreiche Mannschaft nach dem Spiel; Foto: T.Weißenbach

Laurea Bögle auf dem Weg zum Tor; Foto: T. Weißenbach

Spielszene mit J. Czschelick; Foto: T. Weißenbach

das Trainer-Gespann ganz konzentriert; Foto: T. Weißenbach

Die Frauen verteidigen erfolgreich die Tabellenführung - jetzt alleiniger Tabellenführer!
Beim 2. Auswärtsspiel der Saison fuhr die SpVgg Kaufbeuren zum TSV Ottobeuren.

Nach anfänglichen Unsicherheiten wegen Platz und kleine taktische Umstellungen fand die Mannschaft schnell wieder in ihr Kombinationsspiel und ging in der 13. Minute durch Laura Bögele in Führung. Nach einem Foul im 16er pfiff der Schiedsrichter in der 30.Minute Elfmeter. Diesen verwandelte Laura Zech sicher. Mit dem 3:0  ebensfalls von Laura Zech, in der 40. Minute, ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit spielte die SpVgg Kaufbeuren dann mit der Sicherheit eines Spitzenreiters, man ließ man keine Gegentreffer zu. Ottobeuren hatte zwar einen Lattentreffer und zwei bis drei Chancen, doch die sichere Torfrau Sandrine Uhlig hielt ihren Kasten sauber. Vorne verpasste man das Ergebnis noch höher zu gestalten.

 

Trainer Winfried Schweiger: “Tolle Teamleistung, Glückwunsch an die Mannschaft”