Spiele der Herren auf FUPA

... lade Modul ...

Unsere Empfehlung für einen entspannten Urlaub

 

Wir empfehlen das Hotel

 

Anzeige

Werbung bei der SpVgg Kaufbeuren

Sie wollen Ihr Unternehmen präsentieren? Sie wollen ein Blickfang sein? Sie wollen täglich präsent sein? Werbung bei der SpVgg Kaufbeuren ist kostengünstig und effektiv! Sprechen Sie uns an. Wir bieten unseren Sponsoren:

  • Bandenwerbung im Parkstadion
  • Anzeigenschaltung im SVK-Journal
  • Banner auf unserer neuen Homepage
  • Werbung auf unseren Spielankündigungs-Plakaten
  • Werbespots vor, während und nach den Spielen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Wir freuen uns auf Sie! 

 

Ihre SpVgg Kaufbeuren e.V.
Ihr Förder- und Freundeskreis der SpVgg Kaufbeuren e.V.

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Die Mannschaften in der Landesliga Südwest 19/20, mit einem Klick sehen sie die gesamte Karte; Quelle: Google-Mapsga-Mannschaft 18/19; Foto: Jens Homann
    Die Mannschaften in der Landesliga Südwest 19/20, mit einem Klick sehen sie die gesamte Karte; Quelle: Google-Mapsga-Mannschaft 18/19; Foto: Jens Homann

News-Details

< Herren - verlieren gegen unmittelbaren Tabellennachbar aus Garmisch

2019
19
Apr

Herren - Heimspiel gegen Gilching

Von: Jens-Uwe Homann

In nur noch sechs Spielen hat die SpVgg Kaufbeuren die Möglichkeit, der ungeliebten Relegation und damit einer Verlängerung der Saison um 14 Tage zu entgehen. Wer bisher gedacht hatte, dass dieses Unterfangen angesichts des Restprogrammes mit noch vier Heim- und zwei Auswärtsspielen einfach wird, ist spätestens seit dem vergangenen Samstag geläutert. Denn da gelang es nicht, einen direkten Tabellennachbarn zu besiegen und möglicherweise eine kleine Erfolgsserie einzuleiten.

So fehlt der Spielvereinigung momentan einfach auch mal das Glück, dass von den vorhandenen Möglichkeiten die ein oder andere im Tor des Gegners landet. Andererseits passieren immer wieder individuelle Fehler, die den Gegner zum Toreschießen einladen.

Und so begann die Vorbereitung auf das Spiel gegen Gilching - Argelsried wieder mit viel Fleiß und Intensität, um die Fehlerquote im Spielaufbau zu minimieren und bei Torabschlüssen erfolgreicher zu sein.

Ob der Gast aus dem Landkreis Starnberg dafür der richtige Gegner ist, muss sich zeigen. Mit 37 Punkten stehen die Kicker aus dem Landkreis Stranberg derzeit im sicheren Mittelfeld der Tabelle. Es scheint ein perfekter Abschied für den zum Saisonende scheidenden Trainer Wolfgang Krebs zu werden. Den Grundstein legte die Elf mit zwei Siegen in Garmisch und zu Hause gegen Cosmos Aystetten. Dabei muss die Mannschaft den krankheitsbedingten Ausfall ihres Toptorjägers der vergangenen Spielzeiten Ramon Adofo verkraften. Allerdings gelang dies bisher recht gut.

Die Spielvereinigung hingegen muss derzeit von Spiel zu Spiel schauen und hoffen, dass mit einem möglichen Erfolgserlebnis eine kleine Serie eingeleitet werden kann. Der Gedanke an das Hinspiel könnte dabei vielleicht hilfreich sein. Die SVK legte damals los wie die Feuerwehr und führte schon früh mit 2:0. Aber auch damals führten Unkonzentriertheit und individuelle Fehler dazu, dass Gilching das Spiel noch drehen konnte und am Ende mit 4:2 gewann. Diese Fehlerquote muss minimiert werden und so werden die Spieler der SVK Alles daran setzten, dass dies heute nicht wieder eintritt.

„Wir müssen bis zum Schluss Charakter zeigen“ so Mittelfeldspieler Max Süli vor dem Spiel.