Spiele der Herren auf FUPA

... lade Modul ...

Unsere Empfehlung für einen entspannten Urlaub

 

Wir empfehlen das Hotel

 

Anzeige

Werbung bei der SpVgg Kaufbeuren

Sie wollen Ihr Unternehmen präsentieren? Sie wollen ein Blickfang sein? Sie wollen täglich präsent sein? Werbung bei der SpVgg Kaufbeuren ist kostengünstig und effektiv! Sprechen Sie uns an. Wir bieten unseren Sponsoren:

  • Bandenwerbung im Parkstadion
  • Anzeigenschaltung im SVK-Journal
  • Banner auf unserer neuen Homepage
  • Werbung auf unseren Spielankündigungs-Plakaten
  • Werbespots vor, während und nach den Spielen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Wir freuen uns auf Sie! 

 

Ihre SpVgg Kaufbeuren e.V.
Ihr Förder- und Freundeskreis der SpVgg Kaufbeuren e.V.

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Die Mannschaften in der Landesliga Südwest 19/20, mit einem Klick sehen sie die gesamte Karte; Quelle: Google-Mapsga-Mannschaft 18/19; Foto: Jens Homann
    Die Mannschaften in der Landesliga Südwest 19/20, mit einem Klick sehen sie die gesamte Karte; Quelle: Google-Mapsga-Mannschaft 18/19; Foto: Jens Homann

News-Details

< Herren - Reise geht nach Illertissen

2019
24
Mär

Herren - Niederlage in Illertissen

Von: Hubert Ressel

Die SpVgg Kaufbeuren traf auf Kunstrasen beim Tabellenvorletzten FV Illertissen II an und verlor 4:1.

Zur Halbzeit noch 1:0 in Führung, doch einige strittige Situationen verhalfen der Regionalliga Reserve zu einem deutlichen Sieg. Illertissen war sofort im Spiel und fand sich auf dem Kunstrasen besser zu recht. Maurice Strobel hatte die Führung in der 14 min auf dem Fuß, doch sein geschossener Elfmeter entschärfte SVK Torwart Christoph Schäffler. Ab der 25 min waren nun auch die Kaufbeurer aktiver und hatten Grosschancen durch Simon Ried und Stefan Meisel. Der Torjäger der Kaufbeurer, Stefan Meisel zeigte dann seine ganze Qualität, als er in der 37 min einen Abwehrspieler überlupfte und Torwart Tizian Fendt keine Chance lies. Lukas Greif hatte dann kurz vor der Halbzeit das 2:0 auf dem Fuß, wurde jedoch in letzter Sekunde unfair gebremst, der Schiedsrichter jedoch auf Abstoss entschied. In der 57 min war es wieder SR Felix Otter, der für Aufregung auf der SVK Bank sorgte, als er einen zweiten Elfmeter für die Heimmannschaft pfiff. Dominik Trautmann verwandelte diesmal sicher zum Ausgleich. Kurz darauf war es wieder Simon Ried, der die Führung der SVK auf dem Fuß hatte, doch sein Schuss verfehlte knapp das Ziel. Illertissen erhöhte nun das Tempo und kam dich Maximilian Vihl zum 2:1. Kapitän Benny Kleiner musste in der 75 min mit gelb-rot vom Platz, auch hier reklamierten die Kaufbeurer umsonst beim Schiedsrichter, die eigentlich ein Foul an ihrem Kapitän sahen. Ein direkt verwandelter Freistoß in der 82 min durch Felix Hafner zum 3:1 war dann die Entscheidung zu Gunsten der Heimelf. Ihr Torjäger Yannick Glessing dürfte dann auch noch jubeln, der im Spiel einige Möglichkeiten ausließ und in der 87 min dann den Endstand zum 4:1 erzielte. (hr)