Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Wir suchen

Trainer*in
für die Frauen1 (BOL)
und als Unterstützung bei den Frauen2 (Kreisliga)

Wir suchen

Für folgende Mannschaften suchen wir noch Unterstützung!
G und F - Jugend

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Saisonabschluss 2022; Foto: privat
    Saisonabschluss 2022; Foto: privat
  • Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
    Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
  • Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
    Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
< Herren: alle 3 Mannschaften "gewinnen" - aber nur eine hat gespielt

2022
16
Mai

Frauen: wichtiger Sieg im Nachholspiel in Wolfratshausen

Von: T.Weißenbach

Die Damen der SpVgg Kaufbeuren reisten letzten Donnerstag hochmotiviert zum Tabellenzehnten nach Wolfratshausen. Einen Favoriten gab es in dieser, schon zweimal verlegten, Partie nicht wirklich. Beide Teams brauchen Punkte um die Abstiegsränge zu verlassen. Kaufbeuren siegte im Hinspiel 3:1.

Wolfratshausen spielte im eigenen Stadion sehr robust und machte Druck auf Kaufbeuren. Doch in der 41. Spielminute war es schließlich Jessi Miller, die nach einer vollendeten Ecke der Wolfratshausener abgesetzt, auf die gut gespielte Vorlage von Sabrina Oppenrieder wartete, zum Konter ansetzte und an der gegnerischen Torhüterin vorbei einnetzte. Zur Pause stand es 0:1 für die Gäste.

 

„Mit diesem Halbzeitergebnis kann man gut die zweite Hälfte gehen und den Druck nochmal erhöhen“ meinte Marc Eder, der Co-Trainer der Kaufbeurer Damen. So verhielt es sich auch. Kaufbeuren machte weiter Druck, aber der entscheidende Treffer wollte nicht mehr gelingen. Auch Wolfratshausen gab sich nicht geschlagen und wollte zumindest den Ausgleich erzielen. Kaufbeurens Abwehr war jedoch so souverän, das kein Durchkommen mehr möglich war. Das Spiel endete letztendlich verdient mit 0:1 für die Wertachstädter und abermals mit 3 Punkten für die SVK. „Das heutige Spiel war wahrscheinlich noch wichtiger als das 8:1 letztes Wochenende“ analysierte Marc Eder.

 

„Diese Spiele unter der Woche und auch noch um 20 Uhr sind schon eine Belastung für das Team, von daher bin ich sehr glücklich, dass die Mädels das so klasse gemeistert haben“ sagte Coach Christian Eder später.