Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Relegation

Sonntag 18 Uhr in Krumbach

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< Herren - Reise geht nach Illertissen

2019
23
Mär

U19 - erfolgreicher Rückrundenstart

Von: Marc Chrzan

Nachdem das Spiel gegen den TSV Mindelheim am 16.03.2019 abgesagt werden musste, starteten die A-Junioren am 22.03.2019 offiziell in die Rückrunde der bisher sehr erfolgreichen Saison.

Das Spiel fand gegen den abstiegsbedrohten Verein FC Viktoria Buxheim statt. Dies bedeutete allerdings nicht, dass die Partie ein Selbstläufer für den Spitzenreiter werden sollte, denn auch dieser stand nachdem die Verfolger den Vorsprung schmolzen ließen unter Zugzwang. Umso wichtiger war nun dieser 6:0 Erfolg, bei dem die Spieler ihre Abgeklärtheit betonten.


In den ersten Minuten der Partie zeigte vor allem der Gegner noch eine engagierte Leistung, die allerdings nicht weiter zu nennenswerten Chancen führte. Währenddessen kämpfte sich die Spielvereinigung mit ihren neuen Spielerpersonal Kevin Thiel, Philipp Siegert (beide Startelf) und Marco Di Maggio (ab der 80. Minute) ins Spiel und Ahmet Alkan belohnte dies in der 18. Minute mit dem Führungstreffer. Der bereits genannte Torschütze unterstrich seine durchaus starke Leistung mit dem 2:0 in der 29. Minute und gab somit die Spielrichtung vor. Die nun drückende Überlegenheit resultierte in dem durch Layth Pechnig erzielten 3:0 und zahlreichen weiteren Chancen, die jedoch nicht zu einem Torerfolg führten. Dies sollte sich zunächst nicht ändern, bis die Viktoria aus Buxheim sich aufgrund einer Notbremse selbst dezimierte und zusätzlich mit einem Elfmeter bestraft wurde, den Mohammad Hamwy verwandeln konnten. Dies geschah kurz vor dem Halbzeitpfiff. Nach der Erholungspause setzte die souverän agierende Mannschaft von Michael Wollens das Tore Schießen fort und erhöhte die Führung auf 5:0 in der 48. Minute durch Dominik Hiltwein. In Folge eines zu diesem Zeitpunkt augenscheinlich entschiedenen Spiels verwalteten beide Mannschaften das Ergebnis eher nur noch. Die etwas fadere zweite Halbzeit besaß trotzdem das schönste Tor der Partie. Dieses erzielte Layth Pechnig in der 74. Minute indem er den gegnerischen Torwart mit einem Kunstschuss per Hacke düpierte.


Somit schafft die Spielvereinigung es den Vorsprung wiederherzustellen und das gegen ein stets bemühtes Buxheim, das durchaus auch taktische Finesse und Können unter Beweis stellte.