Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

varmeco unterstützt die SVK-Frauen

varmeco unterstützt die Landesliga-Kickerinnen der SpVgg Kaufbeuren in der Spielzeit 2017/2018. Der Pionier für rationelle und regenerative Heizungssystemtechnik mit hygienischer Trinkwarmwasserbereitung stellt der SVK Aufwärmtrikots zur Verfügung. 

 

Ein genaues Firmenportrait gibt es hier

 

Die Frauenabteilung bedankt sich herzlich für das Engagement.

 

Homepage von varmeco

Unsere Empfehlung für einen entspannten Urlaub

 

Wir empfehlen das Hotel

 

Anzeige

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Stefan Günter
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Stefan Günter
  • Die Landesliga-Kickerinnen der SVK in der Spielzeit 2017/2018. Foto: Stefan Günter
    Die Landesliga-Kickerinnen der SVK in der Spielzeit 2017/2018. Foto: Stefan Günter
  • Das U17-Juniorinnen-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Berndt Sonntag
    Das U17-Juniorinnen-Team der SVK in der Saison 2017/2018. Foto: Berndt Sonntag
  • Das D-Juniorenteam der SVK in der Spielzeit 2017/2017. Foto: Bettina Weimer
    Das D-Juniorenteam der SVK in der Spielzeit 2017/2017. Foto: Bettina Weimer
< Bericht über die Mitglieder-versammlung vom 7.5.2018

2018
14
Mai

Dritter Sieg in Folge für die U10 der SVK in der U11-Meisterschaftsrunde

Von: SVK Presse

Fotograf aller Bilder: Markus Heinrich

Gegen die U11 des TV Waal erspielte sich die Mannschaft von Antonio Ringo Pisanu einen 9:0-Erfolg. Die SVK-Talente (hier mit gelben Leibchen) dominierten die Partie trotz körplicher Unterlegenheit mit einem schnell vorgetragenen Kombinationsspiel aus der eigenen Hälfte, das zu Torchancen führte. Das war Jugendfußball zum Genießen.

Nach diesem Sieg sind die jungen Kaufbeurer nun Tabellenzweiter, punktgleich mit dem Spitzenreiter, der U11 des SVO Germaringen. Gegen die bärenstärke SVO-Truppe gelang zuvor ein wichtiger 1:0-Erfolg. Dabei boten Pisanus Jungs eine taktisch und spielerisch überlegene Leistung über die gesamte Spielzeit hinweg.

Auch gegen die U11 von Friesenried wussten die Kaufbeurer zu überzeugen. Ein 8:1-Sieg war der Lohn der Mühen. Klar, dass der Coach da sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und voll des Lobes ist. "Aber jetzt müssen wir erst recht weiter hart an uns arbeiten", gibt er als Marschroute aus.