Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Relegation

Sonntag 18 Uhr in Krumbach

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< Herren - 2:1 Niederlage beim Tabellendritter aus Olching

2019
16
Mär

Frauen - letztes Vorbereitungsspiel

Von: Thomas Weißenbach

Eine Woche vor dem Start in die Frühjahrsrunde ist die Lage bei den Frauen der SpVgg Kaufbeuren nicht gerade optimal. Der letzte Test gegen den TSV Pfersee Augsburg ging mit 0:2 verloren und auch die Trainingswoche verlief nicht verheißungsvoll. Zu viele krankheits- und verletzungsbedingte Absagen bereiten Coach Peter Berger einige Sorgenfalten. Hinzu kam auch noch der Trainingsausfall am Donnerstag aufgrund der starken Sturms.

„Eigentlich sollte unser letzter Test dazu dienen, dass wir uns für den Start nach der Winterpause formieren können“, macht der 53-jährige Übungsleiter deutlich. Der Test am morgigen Sonntag um 15.00 Uhr daheim gegen den TSV Schwaben Augsburg ist die Generalprobe für die SVK-Kickerinnen. „Diese Partie wird für uns jetzt keine Standortbestimmung sein“, weiß Berger zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht einmal, mit welchen Spielerinnen er denn rechnen kann. „Ich hoffe, dass sich jede Spielerin der Situation bewusst ist. Wir haben eine schwierige Vorbereitung.“ Die Testspielerfolge sind auch dünn gesät. Am vergangenen Sonntag verlor das Landesliga-Team gegen den TSV Pfersee mit 0:2. Die Windböen ließen überhaupt kein optimales Spiel zu. „In erster Linie war es mehr eine Laufeinheit als ein Fußballspiel“, war für Berger an diesem Tag an Schönspielen überhaupt nicht zu denken. „Den Einsatz, den meine Spielerinnen erbracht haben, ist dennoch sehr lobenswert“. Der Sieg ging am Ende nicht ganz unverdient an die Gäste. Inwiefern die SVK gegen Schwaben Augsburg eine große Leistungssteigerung erzielen kann, steht auf einem anderen Blatt Papier.

In einer Woche beginnt die „Mission Klassenerhalt“ mit dem ersten Punktspiel nach der Winterpause daheim gegen den SC Amicitia München.