Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Relegation

Sonntag 18 Uhr in Krumbach

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< Herren: der Aufsteiger aus Ehekirchen ist Gast im Parkstadion

2019
27
Aug

Herren: Enttäuschung pur nach Heimniederlage gegen Ehekirchen

Von: H.Ressel

Enttäuschung pur bei der SVK nach der Heimniederlage im Kellerduell gegen den FC Ehekirchen.

Sie verloren die Partie in den Schlussminuten mit 1:3 nach einer Halbzeitführung und sind somit wieder am Tabellenende. Die Kaufbeurer begannen mit viel Druck auf den Aufbau der Gäste und kamen bereits nach 5 min zu ihrer ersten Chance, Maximilian Süli verfehlte jedoch knapp das Tor. Die SVK, bei denen die Neuzugänge aus Schwabmünchen, Christos Tsakirakis und Noah Lombaya von Anfang aufliefen, hatten durch Julian Sachs (2x) und Max Süli weiterhin gute Tormöglichkeiten, doch der Gästetorwart Simon Lenk gewann jeweils das Duell. In der 39 min dann ein Missverständnis der Abwehr von Ehekirchen, Nutznießer war Kalid Majid, der den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. Mit der Führung im Rücken dachte man im Lager der SVK, dass dies Selbstvertrauen gibt, doch leider war das Gegenteil der Fall.

Die Kaufbeurer verloren in der zweiten Halbzeit total den Faden, bauten mit ihren Fehlpässen den Gegner immer wieder auf, und diese kamen in der 66 min durch Christoph Hollinger zum Ausgleich. Die Gäste witterten nun den Dreier und die Führung war nur eine Frage der Zeit. Nach einem Eckball kam Matthias Rutkowski frei zum Abschluss und erzielte in der 87 min diese. In der 92 min dann der Endstand, als aus 40 Meter bei einem Befreiungsschlag Julian Mayer SVK Torwart Frank Schmitt überraschte.und den verdienten Erfolg für die Gäste festmachte. Trainer Joachim Dewein: „mit der erste Halbzeit war ich zufrieden, die zweiten 45 Minuten muss ich erst mal aufarbeiten, jetzt zählt nur noch der Kampf,“ während der Gästetrainer Gerhard Hildmann von einem verdienten Sieg sprach. (hr)