Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Spenden Sie für die SVK Jugend

Näheres dazu finden Sie hier

 

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Saisonabschluss 2022; Foto: privat
    Saisonabschluss 2022; Foto: privat
  • Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
    Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
  • Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
    Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
< Frauen2 - gelungener Saisonstart - 3. Sieg im 3. Spiel

2018
28
Sep

Herren - TuS Geretsried - erstes Krätemessen

Von: Jens-Uwe Homann

So schnell kann es gehen. Nach einem für den TuS Geretsried nur mäßigen Start in die Saison hat sich die Mannschaft von Trainer Florian Beham nach der Umgruppierung aus der Landesliga Süd-Ost schnell akklimatisiert und Schritt für Schritt in der Tabelle nach oben gearbeitet.

Vor dem heutigen Spieltag, Anstoß im Parkstadion ist 15:00 Uhr, steht die Elf auf Platz Fünf. Gründe für den Aufschwung sind schnell gefunden. Mit dem erst 26-jährigen Srdan Ivkovic verfügen die Oberbayern über einen Torjäger, der derzeit in exzellenter Verfassung ist und bereits 12 Tore erzielte. Hinzu kommt eine stabile Abwehr, die in den letzten Spielen gegen Egg und Garmisch-Partenkirchen jeweils zu Null spielte.

Dem will die SpVgg Kaufbeuren heute einiges entgegensetzen. Dass dies möglich ist, haben die Anfangsphasen in Gilching und Garmisch gezeigt. In beiden Spielen präsentierte sich die Elf von Trainer Christian Möller zu Beginn als mindestens gleichwertiger Gegner und konnte die Begegnungen sogar gestalten. Allerdings brachten dann eklatante individuelle Fehler und Missgeschicke die Mannschaft auf die Verliererstraße.

Daran muss besonders gearbeitet werden. In der jetzigen Situation ist es wichtig, konzentriert aber vor allen konsequent zu verteidigen. Von der ersten bis zur letzten Minute muss jeder Akteur mit voller Konzentration zu Werke gehen. Die Erfahrung, gerade der letzten drei Begegnungen, hat gezeigt, dass jeder noch so kleine Fehler von klasse Stürmern eiskalt ausgenutzt wird. Das die Mannschaft das leisten kann, hat sie schon mehrfach in dieser Saison bewiesen. Nun muss nur das Vertrauen in die eigene Stärke zurückkehren.

Dann ist auch ein Erfolg gegen den heutigen Gast möglich.