Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Relegation

Sonntag 18 Uhr in Krumbach

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< Frauen: Osterwochenende leider nicht erfolgreich

2019
26
Apr

Herren: heute auswärts in Geretsried

Von: Jens-Uwe Homann

Wenn die SpVgg Kaufbeuren heute beim TuS Gretsried antritt gibt es eine Premiere. Zum ersten Mal spielt die Elf von Trainer Joachim Dewein in dieser Saison an einem Freitagabend und unter Flutlicht. Der Anstoß im Isaraustadion wird bereits 18:00 Uhr sein.

In dieser Begegnung treffen zwei Mannschaften aufeinander, die mit einer völlig unterschiedlichen Ausgangssituation ins Spiel gehen können. Die Hausherren haben sich am vergangenen Wochenende mit einem 6:2 Auswärtssieg in Garmisch-Partenkirchen praktisch aller Abstiegssorgen entledigt und können befreit aufspielen.

Die Gäste aus der Wertachstadt müssen weiterhin hart um jeden Punkt kämpfen, um eventuell doch noch der ungeliebten Relegation entgehen zu können.

Dass dies möglich ist, hat der Auftritt der Mannschaft am vergangenen Wochenende gezeigt. Besonders von der ersten Hälfte des Spieles war Trainer Dewein angetan. „Da haben wir fast alles richtig gemacht“, resümierte er nach dem Spiel. Auch wenn in der zweiten Halbzeit der Gast aus Gilching die SVK phasenweise in der eigenen Hälfte einschnürte, gelang es doch durch eine hoch konzentrierte Abwehrleistung, den knappen Sieg zu sichern.

Diese Tugenden werden auch beim Tabellensiebten in Geretsried gefragt sein, wenn am Ende etwas Zählbares mit nach Kaufbeuren genommen werden soll. Im Hinspiel teilten sich beide Mannschaften beim 2:2 im Parkstadion die Punkte. Dabei musste die SVK zweimal einem Rückstand nachlaufen und kam jeweils durch Stefan Meisel zum Ausgleich. Soweit will es die Abwehr um Kapitän Benjamin Kleiner diesmal aber erst gar nicht kommen lassen. Ob es dabei gelingt, den wiedergenesenen Toptorjäger der Gäste, Srdan Ivkovic aus dem Spiel zu nehmen, wird sich zeigen. Gerade Ivkovic feierte im letzten Spiel in Garmisch nach einer langen Verletzungspause mit seinen beiden Treffern einen Einstand nach Maß. Bleibt zu wünschen, dass ihm dies gegen die SVK verwehrt bleibt.

 

Das Spiel wird übrigens live im Internet übertragen; auf Sporttotal.tv kann man die SVK live "anfeuern".