Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Relegation

Sonntag 18 Uhr in Krumbach

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< Frauen: am Sonntag Heimspiel gegen Pfersee

2019
26
Okt

Herren: Heute letztes Vorrundenspiel - Durach kommt

Von: J.U. Homann

Es ist erst Mitte Oktober aber bereits heute steht die letzte Begegnung der Vorrunde bei den Herren in der Landesliga an. Die SpVgg Kaufbeuren empfängt bereits um 14:00 Uhr im Parkstadion mit dem VfB Durach einen „alt bekannten“ Dauerrivalen zum Allgäuderby.

Es ist über vier Jahre her, dass sich die Teams beider Vereine im Kampf um Punkte gegenüberstanden. Im März 2015 konnte die SVK den VfB mit 2:0 bezwingen. Anschließend mussten die Oberallgäuer den Gang in die Bezirksliga antreten. Hier hat sich das seit 2017 von Alexander Methfessel trainierte Team kontinuierlich verjüngt und weiterentwickelt. In der vergangenen Saison war das Ziel dann erreicht. Mit vier Punkten Vorsprung vor dem TV Erkheim belegte die Mannschaft den ersten Platz und stieg direkt in die Landesliga auf.

Nach 16 Spieltage belegen die Oberallgäuer einen Relegationsplatz und haben mit 15 Punkten bereits acht Zähler mehr auf dem Konto als die SpVgg Kaufbeuren. Zustande gekommen sind die Punkte auch durch die letzten beiden Siege hintereinander. Durch diese beiden Erfolge hat der Aufsteiger neue Hoffnung im Abstiegskampf geschöpft. Allerdings mussten die Allgäuer im letzten Spiel gegen den TuS Geretsried lange Zittern, ehe der Erfolg unter Dach und Fach war.

Anders ging es der SVK. Die Kaufbeurer gingen beim TSV Gilching am vergangenen Wochenende leer aus. Trotz teilweise gutem Spiels stand am Ende wieder eine unnötige Niederlage zu Buche.

Das soll sich heute nach Möglichkeit ändern. Obwohl der SVK langsam verletzungsbedingt die Angreifer ausgehen, hoffen Trainer und Mannschaft, dass der bisherige „Topstürmer“ Kalid Mahde Majid diesmal in der Aufstellung sein kann und der Mannschaft mit seinen quirligen Dribblings und Toren weiterhelfen kann. Schließlich war er es, der den letzten Heimsieg gegen den FC Memmingen mit seinem Tor sicherstellte.