Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Relegation

Sonntag 18 Uhr in Krumbach

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< Herren: Heute geht es nach Geretsried zum Tabellenachten

2019
18
Aug

Herren: holen verdienten Punkt in Geretsried

Von: H.Ressel

die Mannschaften laufen ein; Foto: H.Ressel

Trainer Dewein bei der Pressekonferenz; Foto: H.Ressel

zufriedene Spieler; Majid, Kapitän Süli und Schmitt ; Foto: H.Ressel

Die SVK holt beim TuS Geretsried einen verdienten Punkt und ist erstmals in dieser Saison ohne Gegentreffer geblieben beim 0:0.

Die Heimelf um Trainer Martin Grelics war von Anfang an bemüht einen frühen Treffer zu erzielen, doch die Allgäuer, bei denen erstmals der frühere SVK-Torhüter Frank Schmitt im Tor stand, war hochkonzentriert und aufmerksam und lies keine klaren Torchancen zu. Da auch die Angriffsbemühungen der Kaufbeurer vorzeitig von der Heimelf unterbunden wurden, gingen beide Mannschaften nach 45 min torlos in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit war die SVK nun aktiver im Spiel nach vorne, Khalid Mahde Majid hatte in der 60 min die Führung auf dem Fuß, frei vor Torwart Kai Fritz ging sein Lupfer jedoch übers Tor, Michael Uhrmann hatte sich vorher gegen 4 Abwehrspieler durchgesetzt. Nun kamen die Kaufbeurer immer wieder vors Tor der Münchner Vorstädter, doch Julian Sachs, Maximilian Süli und Michael Uhrmann scheiterten am Torwart Fritz. Auf der anderen Seite versuchten die Geretsrieder immer wieder mit Flanken und Standardsituationen sich Torchancen zu erarbeiten, doch war an diesem Tag Torwart Schmitt und seine Abwehrkollegen um Luca Wollens und Dustin Hennes nicht zu bezwingen. „Die Null muss mal stehen“, war der Wunsch vom SVK Kapitän und das erreichte die SVK.

Trainer Joachim Dewein bei der anschließenden Pressekonferenz:“ Wir sind  nach Geretsried gefahren, um was zu holen und das ist uns gelungen. Wir hatten in der zweiten Halbzeit die besseren Torchancen und waren näher dran am Sieg als die Heimelf.“