Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Relegation

Sonntag 18 Uhr in Krumbach

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< Herren: 2 Niederlagen letzte Woche für die SVK

2023
11
Jul

Herren: Murnau gewinnt den Haumayr-Cup 2023

Hans Haumayr gratulierte den TSV Murnau zum Turniererfolg (von links Dennis Hailand TSV Oberbeuren, Maximilian Nieberle SVK und Manuel Diemb TSV Murnau, Foto Hubert Ressel)

Letztes Wochenende war der Haumayr-Cup im Focus. Am Freitag gewann die SVK gegen den Aufsteiger in die Bezirksliga FC Wiggensbach mit 6:1, Torschützen waren 2mal Rakovica, Keller, Mößner, Mulas und ein Eigentor. Im zweiten Spiel gewann der TSV Murnau mit 6:0 gegen  TSV Oberbeuren. Am Samstag waren dann die Plazierungsspiele, um Platz 3 war Wiggensbach nach Elfmeterschießen gegen Oberbeuren erfolgreich, nach 90 min stand es 1:1. Im  Finale war dann Murnau siegreich, sie gewannen mit 4:2 gegen die SVK, Torschützen waren für die Kaufbeurer Hiltwein und C. Uygur. Trainer Kabak war trotzdem zufrieden mit seiner Elf :“ Wir haben ein schnelles und intensives Spiel gesehen, die 2 Elfmeter gegen uns waren unnötig, ich hätte schon gern den Haumayr-Cup gewonnen.“

Am Mittwoch waren die Kaufbeurer schon wieder im Einsatz, Gegner war der Landesligist TSV Schwabmünchen. Das Spiel endete mit einem 5:3 Erfolg für die Heimelf, die bereits nach 7 min 2:0 führten. 2mal Rakovica und Jonas Ruf erzielten immer wieder die Anschlusstore, doch zum Schluss stand eine weitere Niederlage fest. Trainer Kabak sah ein intensives und hitziges Spiel beider Seiten, und es hätten auch noch mehr Tore fallen können. Es war für die SVK im Großen und Ganzen ein gelungener Test gegen einen Landesligist und ein Wiedersehen mit dem ehemaligen SVK Torwart Fabio Zeche, der nun in Schwabmünchen spielt. Am Sonntag ist mit dem VFL Kaufering ein weiteren Landesligist der Gegner, gespielt wird um 17:00 im Parkstadion, um 14:00 gibt es ein Vorspiel, SVK2 trifft auf FC Hellas Augsburg