Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
    Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
  • Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
< U19: Pokalfinale am Maifeiertag im Parkstadion

2019
05
Mai

Herren: wichtiger Heimsieg gegen Gundelfingen

Von: Hubert Ressel

Naßkaltes Wetter im Parkstadion, Foto: W.Ressel

Einen wichtigen Heimsieg gelang der SpVgg Kaufbeuren gegen den Tabellenvierzehnten FC Gundelfingen mit 2:1 (1:0) und hat nun wieder Kontakt zu den Plätzen der Nichtrelegation.

Die SVK versuchte von Anfang an die Gäste früh zu stören und hatte bereits nach 15 min Erfolg. Lukas Greif brachte den Ball nach innen, wo Robin Conrad goldrichtig stand und die Führung erzielte. Nun war die Heimmannschaft im Spiel und hatte Pech mit einem Pfostentreffer durch Stefan Meisel. Der Torjäger der SVK hatte dann noch zweimal die Möglichkeit die Führung auszubauen, doch sein Lupfer in der 35 min fand sein Ziel nicht und 2 min später war Endstation bei Gästetorwart Dominik Dewein. Kurz vor der Halbzeit dann die größte Chance der Gundelfinger, doch Manuel Müller verfehlte das Ziel haushoch.

Nach dem Anstoß zur zweiten Halbzeit waren die Kaufbeurer weiter im Pressingmodus, Simon Ried hatte die Möglichkeit zum 2:0, wurde jedoch im letzten Moment noch geblockt. In der 57 min dann endlich das 2:0, als Lukas Greif nach einem Ballgewinn Meisel bediente, und der keine Mühe hatte den Ball im Tor unter zu bringen. Nun erhöhten die Gäste den Druck und die SVK hatte Glück, als Michael Stahl den Ball auf der Linie retten konnte. Beide Teams nun mit mehreren Möglichkeiten, doch es dauerte bis zur 91 min, da verkürzte der FC Gundelfingen auf 2:1 durch Benedikt Ost. In der Nachspielzeit dann fast noch der Ausgleich durch Müller, sein Freistoß aus 18 Meter war Gott sei dank zu hoch angesetzt.

Vorstand Wolfgang Ressel nach dem Spiel:“Jetzt muss am Mittwoch im Nachholspiel gegen Oberweikertshofen nachgelegt werden, sonst war der Erfolg für die Katz.“ (hr)