Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Die Jugend-Abteilung sucht dringend Trainer / Betreuer im Kleinfeldbereich (F- und E-Jugend), die gerne mit Kindern arbeiten.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an jugend(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
    Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
  • Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
< U1o / U11 - Erfolge bei den Hallenmeisterschaften

2019
07
Feb

U17 - bei den Ringern in Westendorf

Von: Gerry Filser

Wenn es um Kraft und Ausdauer ihre Jungs geht, sind unsere Trainer sehr erfinderisch!

U17-Coach Gery Filser ist mit seinem BOL-Team diesmal auf die Ringer-Matte gegangen! Die Bundesliga-Ringer des TSV Westendorf haben die SVK-Talente fit für die Rückrunde gemacht! "Für mich ist es wichtig, dass wir nach 70 Minuten noch voll Gas geben können und somit den Gegner schlagen können", sagt Filser zum Hintergrund der ungewöhnlichen Einheit. "Wir bedanken uns bei Bundesliga-Ringer Michael Heiß für die Ausdauer-Einheit."

Wir finden das Spitze und sagen ebenfalls Dankeschön an den TSV Westendorf!