Spielplan der Frauen und der Herren (Jugend siehe Menü Junioren)

Relegation

Sonntag 18 Uhr in Krumbach

Fanshop der SVK

NEU!
die SVK hat jetzt einen Fanshop!

hier geht es zum Shop...

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 6
87600 Kaufbeuren


Postfach 1744
87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken
Wolftrigelstraße 15
87600 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE60 7335 0000 0000 0159 82

 

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de    

  • SVK-Fans, Foto:  © Herzfotografin Lisa-Marie
    SVK-Fans, Foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
    die Herren-Mannschaft im Rathaus; Foto: buronpicture
  • Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
    Unsere D-Jugend mit der NLZ-Mannschaft des FC Augsburg
  • die Frauen-Mannschaft  mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
    die Frauen-Mannschaft mit ihren neuen Trikots; foto: © Herzfotografin Lisa-Marie
  • 4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
    4 Länder Turnier im Parkstadion im August 2023
< Herren: überraschender Auswärtssieg der Herren in Egg a.d. Günz

2024
17
Apr

Frauen: bittere Heimniederlage im Derby gegeb Ottobeuren

Von: Lisa-Marie Schüler

Spielszene, Foto: ©️ Herzfotografin Lisa-Marie

In den ersten Spielminuten der Partie gegen den Derby Gegner Ottobeuren gestaltete sich das Spiel sehr korpulent und intensiv. So sah man durchgehend disziplinierte SVK Damen, die eine starke Halbzeit spielten. Beide Mannschaften gleichauf, erspielten sich einige Torchancen. Diese blieben leider unsererseits ungenutzt und auch auf der Gegnerischen Seite aufgrund unserer stark aufgelegten Schlussfrau Sandrine Uhlig endete diese torlos.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte uns Paula Eichinger mit Ihrem 7t. Saisontreffer in Führung. Diese hätte man durch eine bessere Chancenverwertung durchaus ausbauen können. Stattdessen erzielten die Gäste durch einen halbhohen Querschläger und dem Quentchen Glück den Ausgleich. In den Schlussminuten drängten unsere Damen druckvoll auf den Siegestreffer. Dieser gelang aber in der 90. Minute den Gästen wiederum durch einen hohen abgefälschten unhaltbaren Schuss.Ein Remis wäre hier absolut verdient gewesen.

Schade Mädels, Mund abwischen, Köpfe hoch und weiter machen!