Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Wir suchen

Trainer*in
für die Frauen1 (BOL)
und als Unterstützung bei den Frauen2 (Kreisliga)

Wir suchen

Für folgende Mannschaften suchen wir noch Unterstützung!
G und F - Jugend

Live-Infos aufs Handy

Willst du bei den Spielen der Frauen und der Herren immer live dabei sein? Wir haben dazu eine WhatsAPP Gruppe, über die wir von den Spielen live berichten.

Willst du auch dabei sein?

Schreib eine E-Mail an presse@spvgg-kaufbeuren.de und wir tragen dich in die Gruppe ein.

Die SVK im Fernsehen!

Sat1 Bayern - Bericht über die SVK!

Hier findet Ihr nochmal den Bericht über die SVK, der am 19.10.2019 in Sat1 Bayern gelaufen ist.

Kontakt / Spendenkonto

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Spendenkonto der SVK:
DE09 7345 0000 0000 0159 82

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Saisonabschluss 2022; Foto: privat
    Saisonabschluss 2022; Foto: privat
  • Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
    Mannschaftsfoto im Rathaus mit Oberbürgermeister Bosse, Foto: buronpictures
  • Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
    Die Meistermannschaft 2021, Aufstieg in die Landesliga; Foto: T. Weißenbach
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
< Herren: Saisonende - letztes Spiel in Königsbrunn und Resümee

2022
22
Mai

Frauen: schmerzhafte Heimniederlage im Abstiegskampf

Von: T.Weißenbach

Spielszene mit K. Weißenbach; Foto: T.Weißenbach

Spielszene mit J. Czschlick, Foto: T.Weißenbach

Mit einem 3:1-Erfolg im Gepäck ging es für TSV Gilching/A. vom Auswärtsmatch bei SpVgg Kaufbeuren in Richtung Heimat.

 

Im Hinspiel hatte SpVgg Kaufbeuren bei TSV Gilching/A. noch mit 3:1 gewonnen. Ziemlich geschwächt und mit einigen angeschlagenen Spielerinnen musste die Elf von Christian Eder das doch sehr wichtige Heimspiel am Samstag im Parkstadion antreten. Gerade mal eine Ersatzspielerin hatte die SpVgg auf der Bank. Trotz dieser Defizite machte Kaufbeuren in der ersten Viertelstunde ein gutes Spiel. Leider traf Gilching dann in der 41. Spielminute durch ein kurioses Tor zum 1:0, da die Kaufbeurerinnen immer mehr den Zugriff verloren bzw. an den Gegner abgaben.

„Durch die vielen Umstellungen zu Beginn mussten Spielerinnen teilweise auf Positionen spielen, die sie nicht oft spielen“ meinte Eder. Nach der Pause und erneuter Umstellungen lief es wieder etwas besser, aber leider trafen in der 61. Minute erneut die Gäste zum 2:0. In Minute 69 verwandelte Laura Zech vor 70 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:2 für die Kaufbeurer Frauen. In der 91. Hatte Kristina Hackl noch den möglichen Ausgleich auf dem Fuß, verfehlte aber leider um Zentimeter. Kurz vor Schluss traf der TSV Gilching/A. (94.) zum 1:3. Der gute Schiedsrichter Michael Neukirch beendete schließlich das Spiel und die SpVgg kassierte somit eine schmerzliche Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

 

„Wir mussten heute erfahren, dass wenn es um den Abstieg geht, es eben nicht reicht mit 12 Spielern, inklusive den angeschlagenen, aufzulaufen, ich habe wirklich immer für alle Abwesenheitsgründe der Spielerinnen Verständnis gezeigt, aber irgendwann geht’s halt so nicht mehr“ sagte Coach Christian Eder am Schluss säuerlich. Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur 34 erzielte Treffer auf das Konto der Heimmannschaft gehen. TSV Gilching/A. sprang mit diesem Erfolg auf den siebten Platz. SpVgg Kaufbeuren steht mit 20 Punkten am Ende einer schweren Saison weiter auf einem Abstiegsplatz.

 

Am Donnerstag um 15 Uhr empfängt die SpVgg Kaufbeuren den Tabellenzweiten 1. FC Passau.