Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
  • Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
< Frauen starten mit Sieg in die neue Saison

2018
07
Sep

Heimpremiere für die Landesliga-Frauen der SpVgg Kaufbeuren

Von: Thomas Weißenbach

Nach dem Auftaktsieg vor einer Woche gegen den SC Amicitia München erwartet die SVK am Sonntag um 15.00 Uhr die Regionalliga-Reserve des SC Regensburg. Anders als Kaufbeuren, verloren die Oberpfälzer zu Saisonbeginn ihre Partie gegen den FV Obereichstätt mit 1:2.

 

„Mit Regensburg haben wir einen unbekannten und schwer berechenbaren Gegner vor der Brust“, so Coach Peter Berger im Vorfeld dieser Begegnung. Dem SC standen im Auftaktspiel einige Stützen nicht zur Verfügung. Selbst die Torjäger aus der vergangenen Spielzeit waren nicht an Bord. Hier geht Berger allerdings davon aus, dass sie wohl in Kaufbeuren auflaufen werden. „Was wir auch nicht vorhersehen können, ist der interne Wechsel zwischen der Regionalliga- und der Landesliga-Mannschaft, welches Team nun wirklich bei uns auflaufen wird“, macht der 52-jährige Übungsleiter deutlich. Nach dem Sieg im BFV-Verbandspokal in Anhausen und dem Auftaktsieg in München will die SVK nun auch vor eigenem Publikum eine gute Figur abgeben. „Wir haben diese Woche wieder gut trainiert, der Kader füllt sich wieder“, freut sich Berger auch auf den Auftritt von Alexandra Knestel, die nach drei Jahren Abstinenz wieder das Trikot für die SVK überzieht. Auch Lisa Höfler kann ihre Mannschaft verstärken. „Sicherlich wollen wir unsere gute Leistung aus den beiden Spielen davor bestätigen“, erwartet der Cheftrainer auf einen couragierten Einsatz. „Ich hoffe, mein Team geht erfolgshungrig und mit vollem Elan ins Spiel und ruht sich nicht auf vergangene Leistungen aus.“ Fans und Zuschauer werden vor, während und auch nach dem Spiel mit Kaffee und Kuchen im Parkstadion versorgt.