Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Mitgliederversammlung

Einladung zu einer Mitgliederversammlung

Montag, 22.10.2018, 20 Uhr

hier die Tagesordnung

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
  • Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
< Frauen - kommen nicht in die Erfolgsspur zurück

2018
05
Okt

Herren - am Samstag in Gundelfingen

Von: Hubert Ressel

Zum Schwabenderby fährt die SVK am Samstag zum Tabellenvorletzten FC Gundelfingen, Spielbeginn ist um 15:00.

Die bisherige Saison hat sich die Heimmannschaft total anders vorgestellt, bei einer Bilanz von 5 Niederlagen und zu Unentschieden zu Hause kein Wunder. Schaut man sich jedoch die Ergebnissen an, muss man bestimmt von einigen Spielen auch von ohne Glück sprechen. Die Niederlagen bis auf das Saisonauftaktspiel gegen Mering immer nur mit einen Tor anders, da hoffen und denken die Gundelfingen, dass die „Pechsträhne“ bald ein Ende hat. Dass die SVK was dagegen hat, ist wohl selbstverständlich, möchten doch auch sie ihre Negativserie mit einem Sieg beenden. Den Anfang haben die Kaufbeurer letzten Samstag mit dem Punktgewinn gegen Geretsried gemacht und wollen jetzt nachlegen. „es wird Zeit, dass mal wieder hinten die Null steht, vorne sind wir immer für Tore gut“, so Co-Trainer Sebastian Homann. Wer von den verletzten Spielern wieder einsatzbereit sind, wird sich wohl auch diesmal kurzfristig entscheiden, wobei die Mannschaft von letzter Woche gegen Geretsried das Vertrauen vom Trainer Vorrang haben wird. Mit dem 17jährigen Luca Wollens hat Christian Möller eine Alternative, der nach seiner Einwechselung in der 2 Hälfte überzeugen konnte. Mit einem Sieg könnte sich die SVK wieder ein kleines Polster zu den hinteren Plätzen anlegen. Wie eng die Tabelle ist, zeigt sich dass der Abstand auf Platz 4 lediglich 6 Punkte beträgt. Nach Gundelfingen sind noch 2 Spiele in der Hinrunde zu bestreiten, dem Heimspiel nächsten Samstag gegen SV Mering folgt dann der Gang zum Tabellenführer TSV Landsberg. (hr)