Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Bambini Training!

ab sofort findet für Jahrgänge 2013 und 2014 wieder Training statt.
Montag und Mittwoch, ab 16:00 Uhr im Sportpark im Haken.

Bambini Training!

ab sofort findet für Jahrgänge 2013 und 2014 wieder Training statt.
Montag und Mittwoch, ab 16:00 Uhr im Sportpark im Haken.

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 19/20; Foto: W.Ressel
  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: M. Heinrich
  • Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
    Die SVK-Jugend im Trainingslager am Gardasee; Foto: M.Heinrich
  • Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
    Die teilnehmenden Mannschaften beim Blum CUP 2019; Foto: W.Ressel
  • Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Frauen-Mansnchaft in der Saison 19/20; Foto: Thomas Weißenbach
< U19: 4:2 Auswärtsniederlage beim SV Mering

2019
05
Okt

Herren: Heute hohe Hürde beim VfR Neuburg

Von: Jens-Uwe Homann

Am Samstag steht der SpVgg Kaufbeuren ein schweres Spiel bevor. Die Schützlinge von Trainer Joachim Dewein müssen beim VfR Neuburg antreten. Schiedsrichter Tobias Wittmann wird das Spiel um 15:00 Uhr in der Sparkassen-Arena in Neuburg anpfeifen.

Bei den Hausherren klemmt es momentan etwas. Nach einer Serie von sechs Siegen in Folge konnte der VfR in der letzten vier Begegnungen nicht mehr gewinnen. Dadurch verloren die immer noch an Position Zwei der Tabelle rangierende Neuburger etwas die Tuchfühlung zum Spitzenreiter aus Gundelfingen. Aber das wollen die Schützlinge von Trainer Christian Krzyzanowski mit Sicherheit heute ändern und planen daher fest mit einem Sieg.

Für die SpVgg Kaufbeuren wäre alles außer einer Niederlage eine kleine Sensation. Trotzdem fährt die Mannschaft mit einem gewissen Selbstbewusstsein zum Auswärtsspiel. Zum einen hat man gegen den heutigen fast übermächtigen Gegner nichts zu verlieren und zum anderen haben die Buronstädter im letzten Saisonspiel am vergangenen Wochenende den ersten Sieg erreicht. Vor allem die leidenschaftliche und kompromisslose Abwehrarbeit mit einem herausragenden Torwart war der Garant für diesen Punktgewinn. Und warum sollte nicht auch im heutigen Auswärtsspiel eine ähnlich gute Leistung gelingen? Der gastgebende VfR tat sich jedenfalls in den letzten vier Begegnungen mit dem Gewinnen schwer. Trotzdem bleibt der stärkste Mannschaftsteil der Neuburger die Offensive. Mit 34 erzielten Treffern haben die Donaustädter den bisherigen Liga-Bestwert erreicht.

Die SpVgg Kaufbeuren bietet hingegen mit nur 12 Treffern den schwächste Sturm der Liga auf. Eine teilweise haarsträubende Bilanz bei der Verwertung von Chancen – wie im Spiel gegen Mering – sowie der verletzungsbedingte Ausfall von Stürmen Michael Uhrmann im letzten Spiel, lassen nicht unbedingt auf viele Tore in Neuburg hoffen. Also wir das Augenmerk wohl auf einer starken Defensivarbeit liegen. Vielleicht kann die SVK ja so die bisherigen Bilanz – zwei Niederlagen aus zwei Spielen – gegen Neuburg etwas aufpolieren.