Spielplan Frauen und Herren (Spielplan männl. und weibl. Jugend siehe Junioren)

Der BLUM-Cup steht fest - Internationales Jugendturnier

Die Frauen-Abteilung sucht dringend einen Abteilungsleiter, der Ihre Interessen im Verein vertritt.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an info(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kalender über die Nutzung des Kunstrasens

Hier finden Sie einen Kalender über die Reservierungen des Kunstrasens. Es können weiter Anfrage über das Kontaktformular gestellt werden.

Die Frauen-Abteilung sucht dringend einen Abteilungsleiter, der Ihre Interessen im Verein vertritt.
Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an info(at)spvgg-kaufbeuren.de.
Wir melden uns dann unverzüglich. 
Herzlichen Dank!

Kontakt

SpVgg Kaufbeuren e.V.

 

Berliner Platz 6, 87600 Kaufbeuren

Postfach 1744,  87577 Kaufbeuren

 

Sportpark im Haken

Wolftrigelstraße 15

87600 Kaufbeuren

E-Mail: info(at)spvgg-kaufbeuren.de

 

 

 

  • Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
    Die SVK-Jugend mit Ihren Trainern 18/19, Foto: Markus Heinrich
  • Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
    Das Landesliga-Team der SVK in der Saison 18/19. Foto: Jens Homann
  • Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
    Die Landesliga-Frauen in der Saison 18/19; Foto: Thomas Weißenbach
< U11 gewinnt Turnier und veranstaltet eigenes Turnier am 9.12

2018
10
Dez

U11 gewinnt auch ihr eigenes Turnier

Von: Markus Heinrich

Riesenjubel bei der U11 der SpVgg Kaufbeuren: Am zweiten Advent hat die Mannschaft von Antonio Ringo Pisanu den vierten Turniersieg in Folge eingefahren!

Die SVK-Talente gewannen das eigene Hallenturnier in der Sporthalle Neugablonz. In einem packenden und an Spannung kaum zu überbietenden Finale behielten die jungen Kaufbeurer gegen den TSV 1860 Rosenheim, eine der besten Adressen im bayerischen Nachwuchsfußball, mit 2:1 die Oberhand. Nachdem die SVK einen 0:1-Rückstand aufgeholt hatte, fiel der Siegtreffer buchstäblich in der letzten Sekunde des Spiels! Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr, überglücklich lagen sich Spieler und Trainer in den Armen. "Das macht mich sprachlos", sagte Coach Toni Pisanu nach diesem denkwürdigen Tag mit dem vierten Turniersieg in Folge. "Dass die Jungs bis zum Schlusspfiff an die eigene Stärke glauben und nie aufstecken, macht mich stolz." Am Samstag noch hatte die U11 das U13-Turnier des TSV Oberbeuren gewonnen.


"Wir haben heute technisch sehr starken Jugendfußball gesehen", bilanzierte Pisanu, nach einem aufreibenden Tag. Bärenstarke Teams waren der Einladung der SVK gefolgt. Schon die Halbfinals mit Kaufbeuren, dem TSV Peiting, dem SV Amendingen und Rosenheim waren Werbung für modernen U11-Fußball. Das Finale war dann auch spielerisch die Krönung. Hohes Tempo, schnelle Kombinationen, gutes Stellungsspiel und Zweikampfstärke zeichnete beide Teams aus.
Toll geschlagen hat sich auch die U10 der SpVgg Kaufbeuren mit Marco Schmitt. Gegen die ein Jahr älteren Topteams behaupteten sich die jungen Kaufbeurer wirklich gut. "Sie haben das toll gemacht", lobte Jugendleiter Pisanu. "Mit ein bisschen mehr Glück hätten sie leicht weit vorn landen können." Angetan war Pisanu auch von der Leistung der Nachbarn von der BSK Olympia Neugablonz e.V.. "Das war ein starker Auftritt", sagte Pisanu. Mit dabei waren auch der TSV Herrsching, der SV Memmingerberg, der FSV Inningen und Auerbach-Stetten.