varmeco unterstützt die SVK-Frauen

varmeco unterstützt die Landesliga-Kickerinnen der SpVgg Kaufbeuren in der Spielzeit 2017/2018. Der Pionier für rationelle und regenerative Heizungssystemtechnik mit hygienischer Trinkwarmwasserbereitung stellt der SVK Aufwärmtrikots zur Verfügung. 

 

Ein genaues Firmenportrait gibt es hier

 

Die Frauenabteilung bedankt sich herzlich für das Engagement.

 

Homepage von varmeco

  • die Meistermannschaft in der saison 20/21; Foto: T.Weißenbach
    die Meistermannschaft in der saison 20/21; Foto: T.Weißenbach
  • Das U17-Juniorinnen-Team mit den Trainern Schweiger und Hackl. Foto: Berndt Sonntag
    Das U17-Juniorinnen-Team mit den Trainern Schweiger und Hackl. Foto: Berndt Sonntag
  • Spielszene aus dem Spiel gegen den FC Augsburg
    Spielszene aus dem Spiel gegen den FC Augsburg

News-Details

< Frauen: am Sonntag auswärts in Gilching

2021
02
Nov

Frauen: wichtiger Auswärtssieg in Gilching

Von: T.Weißenbach

die siegreiche Mannschaft

Spielszene mit M.Moser

Torwart Uhlig in Aktion; Fotos: T.Weißenbach

Zum Auswärtsspiel beim TSV Gilching/Argelsried reisten die SVK Frauen mit einem stark angeschlagenen Kader an.

Von Spielbeginn an versuchten die Kaufbeurerinnen die Heimelf unter Druck zu setzen und kamen auch zu einigen Torchancen. Die beste hatte Laura Zech mit einem Lattentreffer. Bei einem Zusammenprall mit Krissi Weißenbach verletzte sich die Gilchinger Torhüterin an der Schulter und musste ausgewechselt werden. Somit ging ein enges Spiel torlos in die Halbzeit.

 

In der 62. Spielminute dann doch der verdiente Führungstreffer durch Torjägerin Kristina Hackl. Nach einem schönen Steilpass von Emilia Kress stand Kristina Hackl frei vor der Torhüterin und verwandelte sicher. Beflügelt durch die Führung versuchte Kaufbeuren nachzulegen, doch Gilching kam 15 Minuten vor Spielende mit einem unberechtigten Elfmeter zum Ausgleich. In der 80. Spielminute dann die erneute Führung für die SpVgg Kaufbeuren. Laura Zech verwandelte einen ebenfalls strittigen Strafstoß zum 2:1. Ihren Doppelpack perfekt machte Laura Zech eine Minute später.  Kristina Hackl umspielte mehrere Gilchinger Spielerinnen und servierte ihrer Mitspielerin den Ball so, dass sie nur noch einschieben musste.

Damit stand der zweite Auswärtssieg in Folge fest.

 

Nächsten Sonntag steht dann das Heimspiel gegen den TSV 1865 Murnau an. Anstoß ist bereits um 11.00 Uhr im heimischen Parkstadion.